1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Niestetal

„Mehr Leute wissen Qualität zu schätzen“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Fleischereifachverkäuferinnen Daniela Künzel (von links) und Sabine Grede mit Fleischermeister Andreas Witz
Stets freundliche Bedienung und kompetente Beratung: Die Fleischereifachverkäuferinnen Daniela Künzel (von links) und Sabine Grede empfehlen unter anderem das frische Gehacktes. Fleischermeister Andreas Witz sorgt immer wieder für den Nachschub. © Peter Dilling

Fleischermeister Andreas Witz weiß, wie Ahle Wurst am besten reift: Dürre Runde, Stracke und Feldkieker hängen dicht an dicht in einen gut temperierten Lagerraum seines Fleischereifachgeschäfts in Niestetal-Heiligenrode. Für das richtige Reifungsklima sorgen die aus Lehmziegeln gemauerten Wände.

Viele ehemalige Nordhessen, die inzwischen in die Ferne verzogen sind, ließen sich die Würste noch von ihm zuschicken, berichtet Witz. Neben der Ahlen Wurst ziehen das fein gewürzte Gehacktes, Bio-Rindfleisch, die nur mit Mais gefütterten Kikok-Hähnchen, der Rohschinken fürs Spargelgericht und weitere Spezialitäten Kunden weit über die Grenzen von Niestetal hinaus an.

Unter dem Motto „Mit uns bewusst genießen…“ bietet die Fleischerei seit Jahrzehnten frische hausgemachte Wurst- und Fleischwaren aus der Region an. Sie hat ihren Kundenstamm kontinuierlich ausgebaut. „90 Prozent unserer Fleischwaren verarbeiten wir selbst. Wir beziehen sie. Beispielsweise als Schweine- oder Bullenhälften von den nächstgelegenen Schlachthöfen in Warburg und Schwalmstadt“, erzählt Witz.

Sein Großvater und dessen Frau hätten vor 65 Jahren – kurz nach dem zweiten Weltkrieg – das Fleischereifachgeschäft in Heiligenrode eröffnet, berichtet der Inhaber, der das Familienunternehmen in dritter Generation führt.

Seit der Jahrtausendwende hat der Fleischermeister das Unternehmen mit aktuell 22 Mitarbeitern stetig vergrößert. Barrierefreie Filialen mit Parkplätzen gleich vor der Tür wurden nacheinander in Bettenhausen, Sandershausen und dem niedersächsischen Landwehrhagen (dort jeweils im Rewe-Markt) eröffnet. „Immer mehr Leute wissen Qualitätsfleisch zu schätzen“, sagt Andreas Witz. Daran habe auch die Corona-Pandemie nichts geändert.

Im Gegenteil: Der Mittagstisch mit wöchentlich wechselndem Speiseplan, den die Fleischerei in ihrem „Schlemmergrill“ anbietet, werde immer beliebter. Auch der Catering-Service sei in der Pandemie noch stärker nachgefragt worden als davor, berichtet Witz. Schon in den 1970er-Jahren hat die Fleischerei Ullrich einen Party-Service aufgebaut und Kunden in Kassel und der umliegenden Region mit leckeren Gerichten beliefert. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Ein gelernter Koch sorgt dafür, dass es immer gut schmeckt. „Wir geben unseren Kunden auch gern Kochtipps“, verrät der Fleischermeister.

Seine Fachverkäuferinnen an der Fleisch- und Wursttheke beraten die Kunden ebenfalls freundlich und gern – beispielsweise darüber, wie man ein Kikok-Hähnchen richtig zubereitet.

Das Angebot fertig zubereiteter Gerichte – vorwiegend nordhessischer Hausmannskost, aber auch gern mal Schweinegeschnetzeltes auf Gyros-Art mit Tsatsiki, Krautsalat und Reis – kommt dem Trend entgegen: Immer mehr Menschen hätten wegen steigender Arbeitsbelastung und kürzerer Freizeit nicht mehr genügend Zeit, selbst aufwendig zu kochen, meint Andreas Witz.

Deshalb hat sich der Fleischermeister für seine Kunden und solche, die es noch werden wollen etwas Besonderes ausgedacht: Fertig und frisch zubereitete Mittagsgerichte für stressfreie Ostern.

Der Koch der Fleischerei brutzelt auf Vorbestellung leckeren Lammkeulenbraten und Schweinefilet „Försterin“ und schiebt Hähnchenbrust „Melba“ und Rinderrouladen in die Bratröhre. Dazu wird Rotkohl gereicht. Die fertigen Speisen kann man dann am Gründonnerstag oder Ostersamstag in der Fleischerei abholen.

Wer Interesse hat, im freundlichen Team der Fleischerei mitzuarbeiten, sollte sich melden: Das Unternehmen sucht Verkäufer und Verkäuferinnen in Teil- oder Vollzeit sowie in Wechselschicht.  pdi

Kontakt:

Fleischerei Ullrich/Schlemmergrill, Kasseler Str. 36, Niestetal-Heiligenrode, Tel. 05 61 / 5 22 20

Filiale Niestetal-Sandershausen, Hannoversche Str. 72

Filiale Kassel-Bettenhausen, Heiligenröder Str. 82

fleischerei-ullrich.com

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion