1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Niestetal

Lkw-Fahrer erlebt böses Erwachen bei angeblicher A7-Kontrolle

Erstellt:

Von: Moritz Gorny

Kommentare

A7 im Kreis Kassel
Auf der A7 im Kreis Kassel haben Kriminelle eine angebliche Polizeikontrolle inszeniert. (Symbolfoto) © frank11/Imago IMages

Am Donnerstagmittag wird auf der A7 bei Niestetal (Kreis Kassel) ein Lkw herausgewunken. Doch statt an die Polizei geraten dessen Insassen an Kriminelle.

Niestetal – Zwei unbekannte Männer haben sich am Donnerstag (14.04.20222) als Zivilpolizisten ausgegeben und so auf der A7 bei Niestetal (Kreis Kassel) einen Lkw-Fahrer und seinen Beifahrer ausgeraubt. Wie die nordhessische Polizei mitteilte, rissen die Täter einem der beiden Männer eine Tasche mit Bargeld aus der Hand. Laut Pressemitteilung riefen die beiden Lastwageninsassen vom Parkplatz Herkulesblick an der A7 gegen 11.30 Uhr die Polizei.

Sie schilderten, wie kurz vorher ein hellgrauer Audi A6 Kombi hinter der Anschlussstelle Lutterberg (Kreis Göttingen) in Richtung Kassel neben ihren rumänischen Autotransporter gefahren war. Der Beifahrer des Kombis mit deutschem Kennzeichen soll die Scheibe heruntergefahren und dem Kleinlastwagen signalisiert haben, rechts anzuhalten.

Kreis Kassel: Falsche Polizisten fingieren Verkehrskontrolle auf A7

Der Lkw-Fahrer erläuterte, er habe auf dem Standstreifen der A7 angehalten. Zwei Männer seien zum Lastwagen gekommen und hätten sich als Polizisten ausgegeben, die eine Verkehrskontrolle machten. Erst prüften die vermeintlichen Polizisten die Ausweise der Männer im Lastwagen.

Mit dem HNA-Newsletter Kreis Kassel verpassen Sie keine News aus der Region mehr.

Als sie dann eine Tasche mit Bargeld im Führerhaus entdeckten, forderten sie die Insassen auf, das Geld herauszugeben. Der Fahrer wollte die Tasche festhalten. Die Täter rissen sie ihm aber aus der Hand und flüchteten in unbekannte Richtung. Eine Beschreibung der Männer liegt der Polizei in Kassel derzeit nicht vor. Sie bittet unter Tel. 05 61/91 00 um Hinweise.

Auf der Autobahn in der Nähe von Kassel gerät ein Lkw-Fahrer ins Visier von Kriminellen, die sich als Polizisten ausgeben.  (Archivbild)
Auf der Autobahn in der Nähe von Kassel gerät ein Lkw-Fahrer ins Visier von Kriminellen, die sich als Polizisten ausgeben. (Archivfoto) © Uwe Zucchi/dpa

Polizei in Kassel ermittelt zu weiterem Fall an der A7

Die erfolgreiche Betrügerei an der A7 ist nicht der einzige bemerkenswerte Fall, der die Kasseler Polizei derzeit rund um die Autobahn beschäftigt. Ermittelt wird auch wegen eines Angriffs, der sich an einer Abfahrt in Kaufungen (Kreis Kassel) ereignet haben soll. Dort soll ein Lkw-Fahrer einem Autofahrer ins Gesicht geschlagen haben. (Moritz Gorny)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion