Moderne Floristik by Könnecke nun in der Hannoverschen Straße 58 in Sandershausen

Blumenladen in neuer Lage

Claudia Könnecke legt selbst letzte Hand an: Jede Menge Blumen und Pflanzen tummeln sich am Gehweg vor dem neuen Geschäft in der Hannoverschen Straße 58.
+
Claudia Könnecke legt selbst letzte Hand an: Jede Menge Blumen und Pflanzen tummeln sich am Gehweg vor dem neuen Geschäft in der Hannoverschen Straße 58.

Bunte Blumen in Töpfen säumen den Bürgersteig vor den neuen, zentral gelegenen Geschäftsräumen des Ladens „Moderne Floristik by Könnecke“ und warten darauf, Gärten oder Balkone zu verschönern.

Seit dem 1. Februar hat der Sandershäuser Blumenladen, der früher am Mutterunternehmen Könnecke Begrünungen oHG in der Werner-Bosch-Straße 10 zu finden war, eine neue Adresse: Hannoversche Straße 58.

Über mehr Laufkundschaft in der Hauptgeschäftsstraße in Sandershausen freut sich besonders Claudia Könnecke und stellt fest: „Viele wussten gar nicht, dass es uns schon seit sechs Jahren gibt.“

Die vier angestellten Floristinnen, zwei Vollzeit- und zwei Teilzeitkräfte, haben jedenfalls alle Hände voll zu tun: Alle paar Minuten schneit jemand in den Laden hinein, um frische Schnittblumen, farbenfrohe Topf- und Gartenblumen oder Tischgestecke zu erstehen. Auch Blumenschmuck für Hochzeiten und andere Feste sowie Trauerfloristik werden von dem geschulten Personal mit großem handwerklichen und künstlerischem Geschick gebunden. Weiterhin erhältlich sind Deko-Elemente; auch auf der Suche nach einem Geschenk kann man hier schnell fündig werden.

Unsere Angebote

Stark vor Ort
Stark vor Ort © HNA
Stark vor Ort
Stark vor Ort © HNA
Stark vor Ort
Stark vor Ort © HNA
Stark vor Ort
Stark vor Ort © HNA
Stark vor Ort
Stark vor Ort © HNA
Stark vor Ort
Stark vor Ort © HNA

Auch am alten Standort in der Werner-Bosch-Straße 10 gibt es einen Benefit des Umzugs: Mitja und Niklas Könnecke, die Geschäftsführer der Könnecke Begrünungen GmbH, wollen sich in den nun frei gewordenen Räumlichkeiten ein neues, größeres Büro einrichten.

Denn das im Februar 1990 von Ernst-Ulrich und Claudia Könnecke gegründete Familienunternehmen wächst weiterhin: Neben dem Tagesgeschäft Garten- und Landschaftsbau mit Gartengestaltung, Teichbau, Pflasterarbeiten oder Zaunbau aus Meisterhand liegt ein Schwerpunkt auf Objekt- und Innenraumbegrünungen von Unternehmen, Seniorenheimen oder öffentlichen Einrichtungen. Neben der Bestückung von privaten oder geschäftlich genutzten Räumen mit Grün- und Blühpflanzen ist die Ausstattung mit den mittlerweile bekannten grünen Wänden eine Spezialität der Firma.

Groß im Kommen ist auch die Bepflanzung von Dächern: Eher städtisch geprägte Gebiete werden auf diese Weise aufgewertet, und ein lebendiger Mikrokosmos wird geschaffen.

Diese kleinen Grünflächen, die mithilfe von Sprossen oder Kassetten angelegt werden, sind für alle Dacharten, besonders aber für Flachdächer, geeignet und können einen sehr guten Beitrag zur ökologischen Nachhaltigkeit leisten. Bewirtschaftet werden sie entweder extensiv oder intensiv – je nach Kundenwunsch.

Doch egal ob es um Innenraum- oder Außenraum-Grün und dessen Pflege geht oder um floristische Arbeiten aus dem Blumenladen: „Unsere Kunden, ob Privat- oder Geschäftskunden, profitieren besonders von der Angebotsvielfalt unseres Unternehmens“, so die beiden Geschäftsführer Niklas und Mitja Könnecke.  pks

Moderne Floristik by Könnecke, Hannoversche Straße 58, 34266 Niestetal
Tel. 05 61 / 70 15 98 02 E-Mail: floristik@koennecke-begruenungen.de
koennecke-begruenungen.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.