Fahrer verlor Kontrolle

Motorradunfall auf A7 bei Niestetal: Zwei Verletzte

Niestetal. Ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin wurden am Montagabend bei einem Sturz verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 22 Uhr auf der A7-Auffahrt Kassel-Nord bei Niestetal.

Wie die Polizei gestern mitteilte, war der 18-Jährige und mit seiner 16-jährigen Mitfahrerin aus dem Landkreis Fulda und einem zweiten Motorradfahrer auf dem Heimweg. Der junge Mann war vorausgefahren und hatte sich vergewissern wollen, ob sein Begleiter ihm weiter folgte. Dazu drehte er sich um und verlor dadurch die Kontrolle über sein Motorrad. Fahrer und Sozius stürzten, rutschen über den Asphalt und kamen erst unter einer Leitplanke zum Stehen. 

Die beiden hatten Glück im Unglück: Nach ersten Erkenntnissen zogen sie sich Schürf- und Schnittwunden, sowie Prellungen zu. Weitere Kollisionen blieben aus, auch der nachfahrende Begleiter blieb unfallfrei. Staus blieben aus. Ein Krankenwagen brachte die beiden Verletzten in ein Kasseler Krankenhaus. Schaden: rund 1000 Euro. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.