Nach zweistündiger Fahndung

Schneller Erfolg: Polizei findet in Niestetal gestohlenen BMW

Kalte Füße bekommen haben wohl ein oder mehrere Autodiebe: Sie hatten in der Nacht zu Dienstag einen BMW X3 in Niestetal gestohlen. Wenig später wurde das Auto in einem Waldstück bei Calau in Brandenburg von der Polizei gefunden.

Offenbar hatten die Diebe den Luxus-Wagen im Wert von rund 55.000 Euro dort zurückgelassen. Der erst zwei Wochen alte BMW war in der Nacht am Sommerweg abgestellt worden. Gegen sieben Uhr meldete der Besitzer den Diebstahl der Polizei. Die Beamten leiteten nach eigenen Angaben direkt europaweite Fahndungen ein. Bereits gegen neun Uhr fanden Polizisten den Wagen bei Calau. Ob der Fahndungsdruck dem oder den Tätern Angst machte, ist noch unklar. Die Beamten ermitteln weiter. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.