Süße Abkühlung am SB-Automaten

Neuer SB-Automat im Kreis Kassel: Softeis auf Knopfdruck

Kümmern sich um den Softeis-Automaten in Espenau: die Geschwister Christoph (22) und Louisa Becker (19) von „Gutes vom Lande“.
+
Kümmern sich um den Softeis-Automaten in Espenau: die Geschwister Christoph (22) und Louisa Becker (19) von „Gutes vom Lande“.

Eis ist nicht gleich Eis. In dieser neuen Serie begeben wir uns auf die Suche nach den ausgefallensten Eis-Kreationen des Sommers 2021 in der Region Kassel.

Espenau – „Gutes vom Lande“ heißt das Sortiment an regionalen, frischen Lebensmitteln, das die Familie Becker in Espenau im Landkreis Kassel seit vielen Jahren in einem mobilen Verkaufswagen und einem Automaten auf ihrem Hof im Gewerbepark verkauft. Nun wurde das Angebot um einen Softeis-Automaten erweitert.

„Vor knapp einem Monat haben wir den Eis-Automaten aufgestellt und in Betrieb genommen“, sagt Christoph Becker (22), der sich um die Maschine kümmert. Die Familie wollte ihr Angebot erweitern und sei so auf die Idee gekommen, Softeis an einem Selbstbedienungsautomaten zu verkaufen. „Der nächste SB-Automat dieser Art steht in Brilon (NRW)“, erklärt Becker. Also gut 80 Kilometer entfernt.

Kreative Eis-Angebote in der Region Kassel: Per Knopfdruck zum Eis

Per Knopfdruck kann man am Automaten seinen Liebling auswählen.

Die Menschen in Espenau-Mönchehof nehmen den neuen Softeis-Automaten gut an, freut sich der 22-Jährige. Während Corona sei es den Menschen immer wichtiger geworden, ohne viel Kontakt und rund um die Uhr ein Angebot vor Ort zu haben. Oft würden sich Kunden, die an der danebenstehenden Schnupper-Box regionale Lebensmittel ziehen, dann direkt ein Eis gönnen.

Aktuell gibt es drei Sorten zur Auswahl, sagt Louisa Becker: Vanille pur, mit Schoko- und mit Erdbeersoße. Ein Softeis in der Waffel kostet 1,50 Euro und kann mit Münzgeld gekauft werden – der Automat gibt Wechselgeld. An das Eis kommt man ganz einfach, eine Anleitung klebt am Automaten: Münzen einwerfen, Waffel vorsichtig in der Halterung platzieren, den Knopf für die gewünschte Sorte drücken und schon geht’s los.

Softeis-Automat im Kreis Kassel: Künftig sollen weitere Eis-Variationen angeboten werden

„Einen Favoriten habe ich bislang nicht“, sagt Christoph Becker. Er würde immer Erdbeere und Schokolade essen. In der Zukunft wolle man eine der beiden Sorten im Wechsel mit Karamell-Soße anbieten „um den Kunden mehr Auswahl zu bieten“, sagt der 22-Jährige.

Frisch aus dem Automaten: cremiges Softeis mit Erdbeersoße.

Hygiene sei beim Betreiben der Maschine das A und O: „Da legen wir sehr großen Wert drauf.“ Jeden Morgen werde das Gerät komplett gereinigt, zwischendurch der Teil der Eis-Ausgabe ausgewischt. Die Holzhäuschen, in dem die Softeis-Maschine steht, haben Beckers selbst gebaut. Das Angebot auf dem Hof soll noch erweitert werden – links von der Eis-Maschine steht bereits ein weiterer, gelber SB-Automat. Womit der befüllt wird, stünde aber noch nicht fest. Die Eis-Maschine, der Eismix, die Waffeln und Soßen stammen von der Firma Lumen, die zusätzlich auch die Milch per Spedition anliefert. „Je nach Bedarf füllen wir den Automaten dann auf“, sagt Christoph Becker. (Theresa Lippe)

In Kassel hat an der Walter-Lübcke-Brücke ein neues Café eröffnet – dabei soll nicht nur bei schönem Wetter ein besonderes Erlebnis geboten werden. Zudem bringen bei „The Flying Coffee“ kleine Autos rund um Kassel heißen Kaffee.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.