35 Prozent der Haushalte haben Vertrag abgeschlossen

Zeit für schnelles Internet in Schauenburg wird knapp

+
Sie werben für den Anschluss ans schnelle Internet: Winfried Schwarz von der Deutschen Glasfaser (von links) und Schauenburgs Bürgermeister Michael Plätzer.

Schauenburg. Kommt das schnelle Internet oder kommt es nicht? Das entscheidet sich am Montag, wenn die Frist für Verträge mit der Deutschen Glasfaser abläuft.

Seit dem 27. Oktober haben die Schauenburger die Möglichkeit, einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser abzuschließen. Entscheiden sich bis zum 17. Dezember – also bis kommenden Montag – mindestens 40 Prozent aller Schauenburger Haushalte dafür, kommt der Deal zustande. Wenn nicht, lohnt es sich für das Unternehmen nicht, zu bauen.

Zwar haben sich einige Haushalte aus Elgershausen, Hoof, Breitenbach, Martinhagen und Elmshagen bereits für einen Glasfaservertrag entschieden, doch es wird knapp. Nach Angaben von Deutsche Glasfaser liegt die Abschlussrate aktuell bei 35 Prozent.

„Wir sind zuversichtlich, dass da noch einiges passieren wird“, sagt Projektleiter Lennart Götte. Es sei jedoch nicht ungewöhnlich, dass die Bürger zum Ende der Nachfragebündelung einen starken Endspurt hinlegen. Die Gemeinde möchte gerne gemeinsam mit Deutsche Glasfaser das Infrastrukturprojekt für alle fünf Ortsteile in Schauenburg realisieren.

Wenn in allen fünf Ortsteilen jeweils 40 Prozent zum Stichtag erzielt werden, dann werden alle fünf Ortsteile von Schauenburg eine komplett neue Infrastruktur erhalten. Verträge können sowohl online als auch an den Infoständen der Deutschen Glasfaser geschlossen werden.

Die Infostände finden Sie hier:

• Rewe in Hoof, Pfingstweide 4, donnerstags und freitags von 14 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr.I

• Dorfgemeinschaftshaus Martinhagen, Fahrtweg 2, freitags von 14 bis 19 Uhr.

• Dorfgemeinschaftshaus Breitenbach, Niedensteiner Str. 9, samstags von 10 bis 15 Uhr.

Am Stichtag, dem kommenden Montag, 17. Dezember, haben alle Infostände durchgehend von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.