1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Schauenburg

Bewohner verscheucht Einbrecher in Schauenburg-Hoof

Erstellt:

Von: Daniel Göbel

Kommentare

Ein Einbrecher beim Aufhebeln. (Symbolbild)
 Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Einbruchsversuchs.(Symbolbild) © Silas Stein/dpa

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch versucht, in ein Einfamilienhaus im Schauenburger Ortsteil Hoof einzubrechen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Einbruchsversuchs.

Schauenburg – Nach Darstellung der Polizei hätten die Täter gegen 1:10 Uhr versucht, die Terrassentür auf der Rückseite des Gebäudes an der Philipp-Hoffmeister-Straße mit einem Werkzeug aufzubrechen. Dabei seien sie aber von dem anwesenden Hausbewohner ertappt worden und hätten sofort die Flucht ergriffen.

Nach Angaben des Bewohners hatte er insgesamt zwei Männer in Richtung der angrenzenden Felder flüchten sehen. Einer der beiden soll etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß gewesen sein. Die beiden Täter sollen sich in einer ihm unbekannten, osteuropäisch klingenden Sprache unterhalten haben, heißt es weiter. Die in der Nacht sofort eingeleitete Fahndung nach den Einbrechern durch mehrere Streifen der Kasseler Polizei habe nicht zum Erfolg geführt.

Die weiteren Ermittlungen werden nun beim für Einbrüche zuständigen Kommissariat der Kasseler Kripo geführt. Zeugen, die in der Nacht zu Mittwoch in Schauenburg-Hoof möglicherweise verdächtige Personen beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordhessen unter Tel. 0561/91 00.

Auch interessant

Kommentare