An Fußgängerüberweg

Rote Ampel missachtet: Fußgängerin in Schauenburg von Auto erfasst und schwer verletzt 

+
In Schauenburg-Breitenabch wurde eine Frau beim Überqueren eines Fußgängerüberweges von einem Auto angefahren und schwer verletzt - die Fußgängerin hatte grün (Symbolbild).

Eine Fußgängerin wurde im Schauenburg Ortsteil Breitenbach beim Überqueren der Straße von einem Auto angefahren und schwer verletzt.

Schauenburg – Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Renault die 51-Jährige erfasst, die nach bisherigen Erkenntnissen die Straße auf Höhe der Fußgängerampel bei grün überquerte.

Der Unfall hat sich laut Polizeibericht um 16.40 Uhr auf der Korbacher Straße ereignet. Die 51-Jährige aus Schauenburg überquerte die Straße an der Fußgängerampel an der Einmündung „Leckenweg“, als sie von dem aus Schauenburg-Martinhagen kommenden Renault angefahren wurde. 

Fahrer hatte offenbar die rote Ampel missachtet

Am Steuer saß ein 80-Jähriger aus dem Landkreis Kassel. Offenbar hatte der Renaultfahrer die rote Ampel missachtet. Ein Rettungswagen brachte die verletzte Fußgängerin in ein Kasseler Krankenhaus. Den Schaden an dem Renault schätzt die Polizei auf rund 1000 Euro. 

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise: Kasseler Polizei, Tel. 05 61/91 00

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.