Zusammenstoß im Mühlenweg

Rollerfahrer flüchtet nach Unfall mit Auto in Schauenburg

Schauenburg. Ein Rollerfahrer ist am Dienstagabend in Elgershausen mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen und hat anschließend die Flucht ergriffen.

Ereignet hatte sich der Zusammenstoß nach Polizeiangaben gegen 18.50 Uhr im Mühlenweg, Ecke Spritzenweg. Ein 52-Jähriger aus Kassel war zu dieser Zeit mit einem Opel auf dem Mühlenweg aus Richtung Lange Baunastraße kommend in Richtung Spritzenweg unterwegs. Er musste dabei an parkenden Autos vorbeifahren. Der Rollerfahrer, der in Höhe des Spritzenwegs nach rechts in Richtung Lange Baunastraße abbiegen wollte und den entgegenkommenden Pkw offenbar übersehen hatte, machte zwar noch eine Vollbremsung, stieß aber dennoch leicht mit dem Auto zusammen. Trotz des entstandenen Schadens an dem Opel von mehreren hundert Euro setzte der Rollerfahrer seine Fahrt fort und flüchtete von der Unfallstelle.

Der Pkw war durch den Unfall im Bereich des vorderen Stoßfängers beschädigt worden. Die Ermittler bitten nun um Hinweise auf den Verursacher, der mit einem schwarz-roten Piaggio-Roller mit Tuning-Auspuff unterwegs gewesen sein soll. Der Fahrer wird als etwa 1,80 Meter großer Mann mit dunklem Bart und osteuropäischem Äußeren beschrieben, der einen schwarzen Helm trug.

Hinweise an die Polizei unter Tel.: 05 61 / 91 00

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.