Schütte & Co. HeiSanTech - ein kompetenter Partner

Für alle Wetter gerüstet

Praktisch und nachhaltig: Mit einer hauseigenen „Mineralwasserquelle“ erspart man sich den Gang zum Getränkemarkt und das Schleppen schwerer Wasserkisten. 
+
Praktisch und nachhaltig: Mit einer hauseigenen „Mineralwasserquelle“ erspart man sich den Gang zum Getränkemarkt und das Schleppen schwerer Wasserkisten. 

Die Wetterkapriolen der letzten Zeit machen es uns nicht leicht: Soll man die Klimaanlage nutzen oder doch lieber die Heizung einschalten? Darf es ein kühles Wasser oder doch lieber ein heißer Tee sein?

Wie gut, wenn man mit dem Unternehmen Schütte & Co. HeiSanTech aus Ahnatal einen kompetenten Partner an seiner Seite weiß, der Unterstützung bei jeder Wetterlage bietet.

Bei großer Hitze kann man gar nicht genug trinken. Schnell sind die Wasservorräte aufgebraucht, der Gang zum Getränkemarkt steht an. Anstehen am Pfandautomaten und in der Kassenschlange und nicht zuletzt das Schleppen der schweren Wasserflaschen sind lästige Übel, will man daheim ein mit Kohlensäure versetztes Wasser trinken.

Eine Alternative bietet da die hauseigene Quelle für Trinkgenuss ohne Limit. Mit Grohe Blue Home kann man einen nachhaltigen Lifestyle erleben, der jedem schmeckt. Im Handumdrehen ist das Grohe Blue Home Set, bestehend aus einer speziellen Armatur und einem Kühler mit integriertem Filter und CO2-Flasche, installiert und bietet jederzeit genug Trinkwasser, selbst wenn unangemeldeter Besuch vor der Tür steht. Das System findet Platz in der kleinsten Küche und ist als Duo-Variante mit zwei Wasserwegen für Nutzwasser und gefiltertes Wasser sowie als Mono-Variante als Ergänzung zu einer bestehenden Armatur erhältlich. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, mit Grohe Red kochendes Wasser direkt aus der Armatur geliefert zu bekommen.

Das Ahnataler Unternehmen Schütte & Co. HeiSanTech bietet nicht nur Armaturen von Grohe an, es hält auch CO2-Flaschen vorrätig, die im System Grohe Home Blue sowie in den gängigen Wassersprudlern genutzt werden können.

Download

PDF der Sonderseite Stark vor Ort

Manch einem reicht der Genuss von kühlem Wasser im Sommer aber nicht aus. Eine Klimaanlage wäre wünschenswert. Auch hier ist Schütte & Co. HeiSanTech der richtige Ansprechpartner. Die Fachleute des Familienunternehmens vertreiben und installieren Klimageräte der Firma Remko, wie zum Beispiel das extra leise Remko Kaltwasser-Wandgerät WLT EC. Das Klimagerät WLT EC darf als ressourcenschonendes Produkt das Label „Go Green“ tragen. Im Vergleich zu Direktverdampfern hat es den Vorteil, dass nur Wasser als Trägermedium eingesetzt wird. Kältemittel wird nur im geschlossenen Kreislauf des im Außenbereich aufgestellten Kaltwasser-Erzeugers benötigt.

Je nach individuellem Bedarf können Kunden in Zusammenarbeit mit Schütte & Co. HeiSanTech aus einem breiten Angebot an Klimageräten der Firma Remko wählen. Gerne beraten die Fachleute über die Anwendungsmöglichkeiten und übernehmen selbstverständlich die fachgerechte Installation.

Auch wenn man dieser Tage eigentlich noch keinen Gedanken an den Winter verschwenden möchte, ist jetzt die Zeit, sich Gedanken über eine Sanierung der Heizungsanlage zu machen. Auf diese Weise hat man es dann im Handumdrehen mollig warm, wenn die Temperaturen wieder unangenehm sinken.

„Vereinbaren Sie jetzt mit uns einen Termin und informieren Sie sich über Maßnahmen, Angebote und Fördermöglichkeiten“, lädt Holger Schmidt von Schütte & Co. HeiSanTech ein und ergänzt: „Wir sorgen dann dafür, dass Ihnen im Sommer nicht heiß und im Winter nicht kalt wird.“  zgi/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.