Technischer Defekt könnte Auslöser sein

Ursache für Brand in Söhrewald-Eiterhagen steht noch nicht fest

+
Das Haus brannte 

Die Ermittlungen nach dem Brand in Eiterhagen am Montag gestalten sich schwierig. Derzeit sprächen die Ermittlungsergebnisse eher für einen technischen Effekt als Auslöser.

Bei dem Feuer in dem inzwischen einsturzgefährdeten Fachwerkhaus kam eine 68-jährige Frau ums Leben. Die zuständigen Ermittler des K11 der Kripo Kassel haben zur Brandursachenforschung Spezialisten des Hessischen Landeskriminalamtes mit in die Ermittlungen eingebunden. 

Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung gibt es laut Polizei momentan nicht. Eventuell käme eine fahrlässiger Brandstiftung als Ursache in Betracht.

Die Brandermittlungen gestalten sich aufgrund des erheblichen Gebäudeschadens sehr schwierig, erklärt die Polizei. Nachdem sich das Feuer auf das gesamte Haus ausgebreitet hatte, war das Gebäude einsturzgefährdet. 

Mit einem Bagger mussten die Seitenwände eingerissen werden. Auch das Nachbarhaus wurde stark beschädigt und ist unbewohnbar. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf 300.000 Euro.

Lesen Sie dazu auch: Nach Brand in Eiterhagen: Dorfgemeinschaft will Opfern helfen

Brand in Wohnhaus in Söhrewald

 © Feuerwehr/nh
 © Feuerwehr/nh
 © Feuerwehr/nh
 © Feuerwehr/nh
 © Feuerwehr/nh
 © Feuerwehr/nh
 © Hessennews TV
 © Hessennews TV
 © Hessennews TV
 © He ssennews TV
 © Hessennews TV
 © Hessennews TV
 © Hessennews TV
 © Hessennews TV
 © Michaela Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michaela Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michaela Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michaela Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michaela Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michael a Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michaela Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michaela Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michaela Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michaela Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michaela Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michaela Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michaela Pflug
Brand Eiterhagen Mühlengasse
 © Michaela Pflug

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.