1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel

Täter stehlen 160 Kilo schweren Außenbordmotor von Sportboot auf der Fulda

Erstellt:

Von: Theresa Novak

Kommentare

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.
Unbekannte Täter haben am Wochenende auf der Fulda in Bergshausen einen Außenbordmotor von einem stillgelegten Sportboot gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen. © dpa

Unbekannte Täter haben am Wochenende auf der Fulda in Bergshausen einen Außenbordmotor von einem stillgelegten Sportboot gestohlen.

Fuldabrück – Der Tatort befindet sich unmittelbar neben dem Radweg R1. Laut Polizei liegen im näheren Umfeld mindestens zehn weitere Motorboote an land- und wasserseitig erreichbaren Liegeplätzen. Die Täter hatten die landseitige Befestigung der Sicherungskette abgeschraubt und das Boot an einen noch unbekannten Ort gebracht. Dort wurde der zusätzlich gegen Diebstahl gesicherte und zirka 160 Kilo schwere Außenborder vermutlich abmontiert.

Anschließend ließen der oder die Täter das Sportboot führerlos auf dem Fluss treiben, wo es am Montag von Zeugen im Oberwasser der Wehranlage „Neue Mühle“ entdeckt wurde. Der Schaden beläuft sich auf rund 14 000 Euro.

Bei dem gestohlenen Motor handelt es sich um einen Mercury, Modell: 115ELPT4S, Farbe: schwarz, Baujahr 2021. Besonderheit: Am Motor ist ein Befestigungsbügel „Turboswing“ für Wasserskileinen montiert.

Die Wasserschutzpolizei bittet Zeugen, die in der Zeit von Samstag, 10. September, 11 Uhr bis Montag, 13. September, 10.58 Uhr, etwas Auffälliges in diesem Gebiet gesehen haben, um Hinweise unter Tel.: 05 61/2 07 69 44.  (Theresa Novak)

Auch interessant

Kommentare