Fahrzeug leicht beschädigt

Vellmar: Unbekannter wirft Steine auf fahrenden Pkw

Ein Streifenwagen vor der Polizeiinspektion Göttingen an der Groner Landstraße. Die Polizei fährt von dort aus zu Einsätzen. (Symbolbild)
+
Die Polizei sucht Zeugen, nachdem ein Unbekannter einen Gegenstand von einer Brücke auf ein fahrendes Fahrzeug geworfen hat.

Vermutlich Steine hat ein Unbekannter am Mittwochabend gegen 18.15 Uhr von der B7-Brücke in Höhe der Abfahrt Vellmar-Mitte auf ein fahrendes Auto geworfen. Dabei wurde das Fahrzeug leicht beschädigt.

Nach Angaben von Polizeisprecher Frank Siebert war eine 47-jährige Autofahrerin aus Hofgeismar in Richtung Hofgeismar unterwegs, als plötzlich und mit einem lauten Aufprallgeräusch ein bislang unbekannter Gegenstand auf die Windschutzscheibe ihres Wagens traf. Die Windschutzscheibe habe dem Aufprall glücklicherweise standgehalten, sodass die Frau unverletzt blieb.

Die Hofgeismarerin habe noch im Rückspiegel eine „Person mit normaler Statur und Größe“ erkennen können, die zu Fuß in Richtung Vellmar lief. Diese soll „keine grelle Kleidung“ getragen haben. Aufgrund der Gesamtumstände ist nicht auszuschließen, dass diese unbekannte Person möglicherweise Steine auf die Fahrbahn der B7 geworfen hatte.

An der Windschutzscheibe am Pkw der Frau sei ein kleiner Riss in Höhe der Beifahrerseite festgestellt worden. Der Schaden wird auf 100 Euro geschätzt und ist mit hoher Wahrscheinlichkeit durch einen steinähnlichen Gegenstand verursacht worden. Die Polizei ermittelt wegen Verdachts des „Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr“.  

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.