Kreis Kassel

Unfall auf A7: Fahrer schwer verletzt – Autobahn zeitweise voll gesperrt

Auf der A7 bei Kassel ereignte sich ein schwerer Unfall. Dabei entstand ein enormer Sachschaden in Höhe von etwa 65.000 Euro. (Symbolbild)
+
Auf der A7 bei Kassel ereignte sich ein schwerer Unfall. Dabei entstand ein enormer Sachschaden in Höhe von etwa 65.000 Euro. (Symbolbild)

Auf der A7 im Kreis Kassel ereignete sich ein Unfall. Dabei zog sich ein Lkw-Fahrer schwere Verletzungen zu. Die Reinigungsarbeiten auf der Autobahn dauern an.

Lohfelden – Ein schwerer Unfall auf der A7 im Landkreis Kassel rief am Donnerstagmorgen (10.06.2021) die Einsatzkräfte auf den Plan. Das sorgte für erhebliche Verkehrsbehinderungen und Stau.

Wie die Polizei mitteilte, war es gegen 06.45 Uhr zu dem schweren Unfall zwischen dem Kreuz Kassel-Mitte und der Anschlussstelle Kassel-Ost gekommen. Aufgrund eines Staus musste ein 55-jähriger Mann aus Polen mit seinem Sattelzug bis zum Stillstand abbremsen. Der von hinten kommende 61-jährige Fahrer eines Kipper-Lkws hatte dies allerdings zu spät erkannt – laut Polizei aus bislang unbekannten Gründen. Mit seinem Lkw krachte er in den Sattelzug.

Schwerer Unfall auf A7: Reinigungsarbeiten dauern weiter an

Der 61-Jährige aus Witzenhausen erlitt dabei schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Kassel gebracht. Der 55-jährige Fahrer aus Polen blieb unverletzt.

Die Bergungs- und Rettungsarbeiten erforderten eine zweistündige Vollsperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Göttingen. Aktuell dauern die Reinigungsarbeiten an der Unfallstelle auf der A7 an. Deshalb ist der Verkehr lediglich für zwei Fahrstreifen freigegeben. Der Lkw war nicht mehr fahrbereit. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Laut Polizei-Informationen wird der Schaden am Sattelzug mit etwa 15.000 Euro beziffert.

Es kommt immer wieder zu Unfällen auf der A7. Etwa 500 Meter hinter einer Anschlussstelle überschlug sich ein Mann mit seinem Fahrzeug und wurde dabei schwer verletzt. (kas)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.