Ergebnisse über App abrufbar

Corona im Kreis Kassel: Testzentren bald jeden Tag geöffnet

Alle Hände voll zu tun: Kevin Wiechert (29) arbeitet im DRK-Testzentrum Vellmar im Bürgerhaus West mit. Dort gab es zuletzt wie überall viel Andrang.
+
Alle Hände voll zu tun: Kevin Wiechert (29) arbeitet im DRK-Testzentrum Vellmar im Bürgerhaus West mit. Dort gab es zuletzt wie überall viel Andrang.

Die Corona-Testzentren im Kreis Kassel haben wieder geöffnet. Aufgrund der steigenden Nachfrage werden die Kapazitäten hochgefahren.

Vellmar – Bürgertests sorgen aktuell für lange Schlangen. Überall werden Angebote wieder hochgefahren. Auch der Kreisverband des DRK baut seine Testcenter im Landkreis Kassel wieder auf. „Wir haben die ganze Woche Bewerbungsgespräche geführt, um Personal zu rekrutieren“, sagt Geschäftsführer Holger Gerhold-Toepsch.

Der DRK Kreisverband hatte seine Corona-Testzentren erst Ende September geschlossen. Zwei Monate später ging alles wieder los: „Binnen acht Tagen haben wir die komplette Logistik wieder aufgebaut und das Material beschafft.“ Zunächst gab es eingeschränkte Öffnungszeiten, weil noch Personal fehlte. Die Hälfte der Mitarbeiter konnte der Geschäftsführer wieder zurückgewinnen.

Corona-Testzentren im Kreis Kassel: Personal muss geschult werden

Nun müsse ein Teil des Personals noch geschult werden, bevor dann wieder der Sieben-Tage-Testbetrieb startet. „Wir sind ja erprobt“, sagt Gerhold-Toepsch, Improvisation sei mittlerweile nichts Neues mehr. Wenn alles klappt, werde es auch ein Angebot für Feiertage geben. Samstags und sonntags sind Nachmittagsöffnungszeiten geplant. „Die meisten brauchen das Ergebnis am Nachmittag für den nächsten Tag.“

Apropos Öffnungszeiten: Schwierig findet er, dass es keine abschließende Auflistung aller Testzentren mit aktuellen Öffnungszeiten gibt. Da sich auch die Öffnungszeiten in den sieben Stationen zuletzt noch geändert hatten, sorgte das für Verwirrung. Zusätzlich gebe es Teststationen von einzelnen Ortsvereinen in Kooperation mit Apotheken, die auch in der HNA-Übersicht nicht genannt wurden. Etwa die Station in Ahnatal. Einen Lichtblick gibt es aber:

Mit dem HNA-Newsletter für den Kreis Kassel verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Region.

Kreis Kassel: Testmöglichkeiten in Corona-App aufgelistet

Ab sofort seien die Testzentren in der Corona-Warn-App aufgelistet, darin seien auch die Öffnungszeiten vermerkt. Und noch etwas Gutes habe die App: Getestete können darüber ihr Ergebnis abrufen. „Wer unterwegs ist, muss aber seine Interneteinstellungen überprüfen, sonst kommt das Ergebnis nicht an.“ Diese Funktion erspare vielen die Wartezeiten und beschleunige die Registrierung. So müssten Mitarbeiter außerdem niemanden raus in die Kälte schicken, wenn der Warteraum zu voll sei.

Man werde sich auch bemühen, die Öffnungszeiten der Testzentren auf dem Übersichtsportal des Landes selbst verwalten zu können. Diese Übersicht wird auch auf der Homepage des Landkreises angezeigt. Aktuelle Öffnungszeiten gibt es hier. (Valerie Schaub)

Corona-Testcenter in der Region Kassel wurden mit Betrugsvorwürfen konfrontiert. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.