Kita und Grundschule betroffen

Einbrecher klaut Sparschweine und Mineralwasser in Obervellmar 

+
Tatort: Einbrecher sind in die Grundschule Obervellmar eingestiegen und haben mehrere Türen aufgehebelt. 

Vellmar. Einbrecher nimmt Sparschweine aus der Kita und Mineralwasser aus der Grundschule in Obervellmar mit. 

Eine böse Überraschung erlebten am Míttwochmorgen die Erzieher der Kindertagesstätte Obervellmar und die Lehrer der benachbarten Grundschule. Vermutlich ein und derselbe Täter war im Laufe der Nacht in beide Gebäude eingebrochen und hatte einen Schaden in Höhe von 2000 Euro verursacht.

Laut Polizei ereigneten sich die Einbrüche im Laufe der Nacht. Die Tatzeit bei der Kita lässt sich momentan auf den Zeitraum zwischen 20 Uhr und 6.50 Uhr eingrenzen, bei der Schule auf die Zeit zwischen 17.30 und 7.20 Uhr. 

In beiden Fällen hatte der Täter mit einem Werkzeug eine Zugangstür gewaltsam aufgebrochen und in den Gebäuden Türen, Spinde und Schränke aufgehebelt. In der Kindertagesstätte erbeutete der Einbrecher einen geringen Bargeldbetrag aus Sparschweinen und Geldkassetten verschiedener Gruppen. 

In der Schule nahm er nur einen Sechserträger Mineralwasser mit.  Hinweise: Kasseler Polizei, Tel. 0561/91 00

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.