Hinweise aus Vellmar und Kassel

Mann soll Schulkinder angesprochen haben

Vellmar/Kassel – Ein Unbekannter soll am Donnerstag im Bereich Kastanienweg/Akazienweg in Obervellmar ein Mädchen auf dem Schulweg angesprochen und aufgefordert haben, zu ihm ins Auto zu steigen.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz ereignete sich der Vorfall vor Schulbeginn an der Obervellmarer Grundschule gegen 7.20 Uhr.

Das Mädchen habe ausgesagt, dass es abgelehnt habe, in das Auto zu steigen. Der Mann habe daraufhin gesagt, dass ihn die Mutter beauftragt habe, sie zur Schule zu bringen. Anschließend sei der Mann weiter mit seinem dunkelgrauen Fahrzeug hinter ihr hergefahren, berichtete das Kind der Polizei. Erneut habe er sie angesprochen, dass sie ins Auto steigen solle. Das habe die Schülerin wieder abgelehnt.

Der Mann soll eine Basecap mit dem Schild nach hinten getragen haben, er soll einen Kinnbart haben. Die Marke des Autos ist laut Mänz nicht bekannt, das Fahrzeug soll besonders schmutzige Felgen gehabt haben.

Die Polizei berichtet zusätzlich von zwei weiteren, ähnlichen Hinweisen vom Freitag. Ein Kind sei erneut von einem Mann auf dem Schulweg zur Grundschule Obervellmar im Bereich Heckershäuser Straße angesprochen worden, so Matthias Mänz. Zudem sei ein Kind im Bereich Wegmannstraße am Jungfernkopf in Kassel vor Schulbeginn von einem Unbekannten in ähnlicher Weise angesprochen worden.

Es gebe noch keine konkreten Hinweise auf eine Straftat, betont der Polizeisprecher weiter. „Wir sind aber sensibel und nehmen das ernst.“ Die Polizei gehe allen Fällen nach. Außerdem werde der Bereich verstärkt durch Streifen beobachtet.

Mänz weist aber Eltern daraufhin, sich nicht zu intensiv auf Informationen aus sozialen Netzwerken zu stützen. Vielmehr sollten sich die Erwachsenen mit den Schulen in Verbindung setzen. „Wir stehen in Kontakt mit den Schulleitungen.“

Die Beamten hoffen laut Mänz darauf, dass sich der Fahrer des dunklen Autos, das am Donnerstag in Obervellmar aufgefallen war, bei der Polizei meldet. Weitere Hinweise von Zeugen an die Polizei unter: Tel. 05 61/91 00.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.