1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Vellmar

Polizei sucht Einbrecher in Vellmar und findet Dealer

Erstellt:

Von: Michaela Pflug

Kommentare

Marihuana (Symbolbild)
Drogen (Symbolbild) © Matthias Balk / dpa

Auf der Suche nach zwei Einbrechern hat die Polizei Montagnacht in Vellmar einen mutmaßlichen Drogendealer geschnappt.

Vellmar - Die Männer, die in den Herkules-Markt eingebrochen waren, sind dagegen weiter flüchtig, die Polizei hofft auf Zeugen. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Streife die beiden Einbrecher gegen 23.45 Uhr aufgeschreckt. Sie ließen daraufhin ihr Diebesgut zurück und liefen davon. Zuvor waren die Unbekannten gewaltsam über eine Notausgangstür in die Parfümerie des Markts eingebrochen. Dort hatten sie bereits sechs große Tüten mit diversen Parfüms vollgepackt und zum Abtransport bereitgestellt.

Die Polizei beschreibt die Männer wie folgt: Beide waren zwischen 30 und 40 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur. Einer trug einen beigen Kapuzenpullover, eine beige Hose und Sportschuhe, der andere trug eine graubraune Jacke, graubraunes Basecap, graue Hose und beige Outdoor-Schuhe.

Umgehend wurde die Fahndung eingeleitet. Dabei hielten Polizisten um kurz nach 1 Uhr in der Warburger Straße auch einen 21-Jährigen an. Der hatte zwar nichts mit dem Einbruch zu tun, war dafür aber nachts mit mehr als einem Kilo Marihuana in der Tasche unterwegs. Da er außerdem mehr als 2000 Euro dabei hatte, vermuten die Beamten, dass er mit den Betäubungsmitteln handelt. Die Beamten stellten das Geld und das Marihuana sicher und leiteten ein entsprechendes Strafverfahren ein.  mia

Hinweise: Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 05 61/91 00.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion