Heute kommt HSG Pohlheim

TSV-Handballer: Ungewohnter Termin wegen Sabine

+
Denker und Lenker: Finn Hujer will beim TSV Vellmar die nötigen Impulse geben.

Ungewohnter Heimspieltag für die Oberliga-Handballer des TSV Vellmar. Heute um 19.30 Uhr gastiert die viertplatzierte HSG Pohlheim in der Großsporthalle.

Sturmtief Sabine verhinderte vor zwei Wochen die planmäßige Austragung.

Nun bietet sich dem TSV die Chance auf Revanche. Denn im Hinspiel unterlag er deutlich 20:28. Damals fehlte mit Finn Hujer der Denker und Lenker des Spiels. Diesmal ist der 24-jährige Lehramtsstudent für Sport und Politik an Bord und will die nötigen Impulse geben. Hujer kann auf eine Menge Erfahrung zurückgreifen. Das Handballspielen erlernte er bei Eintracht Baunatal. Dort spielte er in der Jugend-Bundesliga. Anschließend ging es zum TSV Korbach, ehe es ihn wieder zurück zur Eintracht verschlug - in die Drittliga-Mannschaft. „Das waren sehr intensive Jahre. Ich habe viel gelernt, es hat viel Spaß gemacht“, sagt Hujer.

Nach einer Saison in der VW-Stadt wechselte er zum TSV und spielt dort nun seine dritte Saison.

Auch menschlich entwickelte sich Hujer weiter. Er gewann einen anderen Blick auf den Handball und ist weniger verbissen. „Früher war ich nach Niederlagen mehrere Tage schlecht gelaunt, konnte kaum abschalten. Heute ist das nicht mehr so. Ich kann besser damit umgehen, weil ich weiß, dass es andere wichtige Dinge außer Handball gibt.“ Wie sein Patenkind, welches Hujer regelmäßig nach Schulschluss abholt, um gemeinsam Zeit zu verbringen. Auch das Studium ist weiter in den Fokus gerückt und nimmt mehr Zeit in Anspruch.

Trotz der verschobenen Prioritäten will Hujer seine sportlichen Ziele nicht aus den Augen verlieren. „Realistisch betrachtet werden wir nächste Saison wohl nicht in der Oberliga spielen. Doch wir wollen uns weiterentwickeln, in Hessens höchste Spielklasse zurückkehren und uns dort etablieren.“ Dass Hujer und seine Mannschaftskameraden trotz des letzten Platzes auf dem richtigen Weg sind, wollen sie schon heute Abend beweisen. Mit einer guten Leistung und hoffentlich etwas Zählbarem.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.