Mehrere Tausend Euro Schaden

Einbrecher schlagen Wand in Vellmarer Schnellrestaurant ein 

+
In ein Schnellrestaurant in Vellmar wurde eingebrochen. (Symbolbild)

Mehrere tausend Euro Schaden richteten Einbrecher in der Nacht zu Montag in einem Schnellrestaurant in Vellmar an.

Wie die Polizei mitteilte, waren die bislang unbekannten Täter vermutlich zwischen 1.30 Uhr und 2 Uhr über ein Fenster des Autoschalters gewaltsam in das Gebäude eingebrochen. Ein Mitarbeiter war durch den ausgelösten Einbruchsalarm des Schnellrestaurants darauf aufmerksam geworden und hatte die Polizei alarmiert.

Im Restaurant hatten die Einbrecher eine gemauerte Wand zu den Büroräumen mit einem schweren Werkzeug eingeschlagen, sodass eine etwa 60 Zentimeter große Öffnung entstand. Die Polizei vermutet, dass die Einbrecher so an den Tresor gelangen wollten. Anschließend flüchteten sie jedoch aus dem Gebäude in unbekannte Richtung, ohne etwas zu erbeuten.

Die Beamten der Kasseler Kripo sind nun auf der Suche nach Zeugen, die möglicherweise Verdächtiges im Bereich des Schnellrestaurants beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können. Zeugen können sich unter Tel.: 0561/9100 bei der Kasseler Polizei melden. Lesen Sie auch: Maskierte überfielen Schnell-Restaurant in Göttingen und erbeuteten Geld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.