1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Vellmar

Versuchter Raubüberfall in Vellmar: Täter bedroht Kassiererin mit Messer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Paul Bröker

Kommentare

Ein Unbekannter hält in seiner rehten Hand ein aufgeklapptes Messer.
In Vellmar hat ein unbekannter Täter bei einem versuchten Raubüberfall eine Kassiererin mit einem Messer bedroht (Symbolbild). © picture alliance/dpa

Erst bedroht er eine Kassiererin mit einem Messer. Dann flieht der unbekannte Täter ohne Beute vom Tatort am Rathausplatz in Vellmar. Die Polizei fahndet nach ihm.

Vellmar – Ein versuchter Raubüberfall hat sich am Mittwochabend (16.03.2022) gegen 20.45 Uhr in einem Vellmarer Einkaufsmarkt ereignet, teilt die Polizei mit.

Ein bislang unbekannter Täter bedrohte die Kassiererin eines Geschäfts am Rathausplatz mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse. Als die Frau der Forderung nicht nachkam und die Kassenschublade schloss, ergriff der Räuber ohne Beute die Flucht in Richtung Mittelring und weiter durch die Unterführung zum Musikerviertel.

Vellmar: Unbekannter Täter bedroht Kassiererin mit Messer und flieht ohne Beute

Die Fahndung nach dem Täter habe bislang nicht zum Erfolg geführt, so die Polizei.

Es liegt folgende Täterbeschreibung vor:

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561/91 00 bei der Polizei. (Paul Bröker)

Zwei Männer haben mit einem Messer bewaffnet die Aral-Tankstelle im Knüllwald (Schwalm-Eder-Kreis) überfallen – doch eine Mitarbeiterin weigert sich.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion