1. Startseite
  2. Lokales
  3. Kreis Kassel
  4. Vellmar

Vellmarer Minigolfverein richtet Jugendländerpokal aus

Erstellt:

Von: Amir Selim

Kommentare

Minigolfspielerin kurz vor ihrem Schlag an der Bahn. Im Hintergrund andere Spieler
Felicitas Haubrock vom MGC Kassel-Vellmar beim Jugendländerpokal. Einen Versuch, ein sogenanntes Ass, brauchte die 16-Jährige für die erste Bahn. Über die Bande wurde der Ball eingelocht. © Amir Selim

In den Altersklassen U19 und U23 sind die Spieler angetreten. Schon seit 1964 existiert der Minigolfclub. Deshalb ist schon etwas Großes in zwei Jahren geplant.

Vellmar – Erst wird der Ball platziert. Danach heißt es einige Sekunden Konzentration, bevor mit etwas Schwung der Schlag folgt. So machen es die Athleten beim Jugendländerpokal (JLP) im Minigolf. Dieser findet beim 1. Mini-Golfsport-Club (MGC) Kassel-Vellmar und in Lohfelden statt. Seit 1996 ist der Verein, der 1964 in Kassel-Wilhelmshöhe gegründet wurde, in Vellmar in der Aue zu Hause.

Ein Sport für die ganze Familie

Für Norbert Schäfer ist Minigolf etwas Besonderes, weil es ein Sport für die ganze Familie ist. „Wo können schon mal Mama und Papa mit den Kindern zusammen in einem Wettbewerb antreten?“, sagt der zweite Vorsitzende des MGC. Abgesehen von der ersten Bundesliga spielen die Mannschaften im Vereinssport nämlich in gemischt-geschlechtlichen Teams.

Wie bei vielen Vereinen derzeit fehle es aber an Nachwuchs. Dabei haben rund 25 Millionen Menschen schon mal Minigolf in Deutschland gespielt. Trotzdem komme es auch in Vellmar vor, dass Leute gar nicht wissen, dass es einen Vereinssport im Minigolf gibt oder das Deutschland mehrfacher Europa- und Weltmeister ist, sagt Schäfer.

Schäfer ist seit 1997 aktiv. Nach einem Hobbyturnier, an dem er mit seiner Tochter teilnahm, sei er beim Minigolf hängen geblieben, sagt er. Ähnlich erging es dem ersten Vorsitzenden Sven Wassermann. „Wir haben aus Spaß jeden Tag gespielt und wurden irgendwann von Aktiven angesprochen.“ Mittlerweile ist er seit 2000 dabei. Mit der ersten Mannschaft spielt er in der dritten Bundesliga.

Jugend aus weiten Teilen Deutschlands beim Turnier im Einsatz

Beim derzeit stattfindenden JLP treten Spielerinnen und Spieler in Einzel- und Mannschaftswettbewerben in den zwei Altersklassen U19 und U23 an. Dabei vertreten sie in den Mannschaftswettbewerben ihren jeweiligen Landesverband und im Einzel ihren Heimatverein. Beim Turnier sind unter anderem Spieler aus Bayern, Niedersachsen und dem Saarland zu Gast in Nordhessen.

Gerade zu Beginn des Turniertages können einige Asse beobachtet werden. Das bedeutet, dass die Spieler nur einen Schlag benötigen, um den Ball ins Loch zu versenken. Ein solches gelang Felicitas Haubrock. „Ein großes Talent“, sagt Schäfer. Die Schülerin der Heinrich-Grupe-Schule tritt im U19-Wettbewerb an. Die 16-Jährige hat es bereits in den Nationalkader geschafft. Über ihren Nachbarn Schäfer kam Haubrock zum Minigolf.

Im Verein freut man sich derweil auf die nächste Veranstaltung: 2024 finden zum 60-jährigen Bestehen des Vereins die deutsche Meisterschaft in Vellmar statt. (Amir Selim)

Auch interessant

Kommentare