OSC sammelte während Hessenliga-Spiels 1111 Euro für eine Schule in Afrika

Viel Sport für Spenden

Unterhaltung: In der Halbzeitpause gab es auf dem Sportplatz die Cheerleaders zu sehen. Die zeigten, dass sie nicht nur jubeln, sondern auch mit sportlichen Leistungen aufwarten können. Foto: Breiter

Vellmar. OSC-Fußballabteilungsleiter Dirk Engels und der Vorsitzende des Fußball-Fördervereins Mirek Öhm freuten sich, als sie nach dem Hessenliga-Spiel an Stefan Schreiter für dessen Stiftung einen Scheck über 1111 Euro überreichen konnten. Mit dieser Spende wollten sie dem Mann danken, der den OSC Vellmar auch seinerseits einmal mit einer Spende unterstützt hatte.

Die Spende ist bestimmt für einen Schulbau in einem der ärmsten Staaten auf der Erde, das in Westafrika liegende Burkina Faso, wo die Erika-und-Erwin-Schreiter-Stiftung mit 80 000 Euro eine Schule finanziert.

Betrag aufgestockt

Bei der Übergabe des Geldbetrages sagte Abteilungsleiter Dirk Engels, wenn Afrika eine Chance erhalte, dann gehe das nur über Bildung. Für den OSC Vellmar sei es keine Frage gewesen, dass man Stefan Schreiter bei diesem Projekt unterstützen wolle. Der Betrag, den er an Schreiter überreiche, sei auch von der Hessenliga-Mannschaft noch einmal aufgestockt worden. Auch mit diesem Betrag könne man in Burkina Faso, wo 60 Prozent der Bevölkerung Analphabeten seien, viel erreichen.

Vor dem Hessenliga-Spiel war die OSC-Mannschaft mit Kindern der E-Jugend, die das Schulbau-Projekt-Trikot übergestreift hatten, einzeln auf den Sportplatz eingelaufen. Auf der Mitte des Platzes zeigte dann jeder der Jugendspieler einen Buchstaben, die zusammengelesen „Schulen für alle!“ lauteten. Auf dem Weg zur Sportplatzmitte hatte die OSC-Cheerleader-Gruppe Aufstellung genommen und jubelte den kleinen und großen Fußballern zu. In der Halbzeitpause zeigte die Cheerleadergruppe, die im März 2009 gegründet worden war, dass Cheerleading eine ernsthafte Sportart ist, bei der sich Elemente von Turnen, Tanzen und Akrobatik vereinen. Die Leitung haben Anja Westermann und Ricky Cramer.

Spenden für das Schulbauprojekt in Burkina Faso sammelten Kinder auch während des Hessenliga-Spieles auf dem Sportplatz. (zmb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.