Bilderrückblick 36. Autoschau Melsungen

1 von 23
Das Team von Radio HNA moderierte bei bestem Wetter gekonnt durch den Tag
2 von 23
Der Wohnmobilanbieter, die Firme Oeste, präsentierte den neuen Malibu. Ein elegantes und komfortables Reisemobil.
3 von 23
Bei Cabriowetter war diese Fahrzeuggattung natürlich besonders gefragt, hier der neue Mazda MX5 vom Autohaus Hansmann.
4 von 23
Gerade auf dem Markt, der Renault Talisman vom Autohaus Griesel.
5 von 23
Das Auto mit dem „Goldenen Lenkrad“: der neue Opel Astra Sports Tourer aus dem Haus Rietschle in Felsberg.
6 von 23
Die brandneue E-Klasse von Mercedes Benz wurde in Melsungen durch das Autohaus Döll aus Homberg vorgestellt.
7 von 23
Für Aufsehen sorgte dieses Hammerteil: der Ford Mustang mit 5-Liter Maschine und weit über 400 PS vom Autohaus Jung in Melsungen.
8 von 23
Honda Brüne zeigte die Rennmaschine für die Straße, einen 310 PS leistenden Civic in auffälliger Lackierung, ein echter Hingucker. Auspuffendrohre wie Ofenrohre mit tollem Sound.
9 von 23
Kühlborn Fahrzeuge stellt den neuen ASX vor, ein sehr beliebter und zuverlässiger Kompakt-SUV.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Festumzug zur Kronen-Kirmes in Körle
Hunderte Besucher trotzten am Sonntag Nieselregen und niedrigen Temperaturen: Sie verfolgten in Körle den Festumzug, …
Festumzug zur Kronen-Kirmes in Körle
Bürgermeisterwahl in Melsungen
Parallel zur Landtagswahl Hessen wurde am Sonntag in Melsungen ein neuer Bürgermeister gewählt.
Bürgermeisterwahl in Melsungen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.