1. Startseite
  2. Lokales
  3. Melsungen

Auto rutscht auf Leitplanke und überschlägt sich – Frau schwer verletzt

Erstellt:

Von: Helmut Wenderoth

Kommentare

Nach einem Unfall auf der A7 bei Melsungen ist ein Mercedes völlig zerstört.
Nach einem Unfall auf der A7 bei Melsungen ist ein Mercedes völlig zerstört. © Wenderoth

Eine Autofahrerin kommt auf der A7 kurz vor Melsungen plötzlich von der Fahrbahn ab. Die Frau ist zunächst schwer verletzt in ihrem Mercedes eingeschlossen.

Melsungen – Eine 75-jährige Frau aus dem Kreis Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) wurde am Sonntagmorgen (9. Oktober) bei einem Unfall auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Malsfeld und Melsungen schwer verletzt.

Die Frau, die allein in ihrem Mercedes unterwegs war, kam gegen 11 Uhr etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Melsungen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto rutschte rund 100 Meter auf der Leitplanke her. Nach den Angaben der Autobahnpolizei überschlug sich der PKW dann und blieb zwischen Böschung und Fahrbahnbegrenzung liegen.

Unfall auf der A7: Frau in Auto eingeschlossen

Die Frau war in ihrem Auto eingeschlossen, konnte aber von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Helfer alarmierten dann Rettungsdienst und Polizei und leisteten der Schwerverletzten Erste Hilfe. Auch die Freiwillige Feuerwehr Melsungen wurde an die Unfallstelle alarmiert.

Die Fahrerin wurde in einem Rettungswagen aus Melsungen von den Notfallsanitätern versorgt. Der Notarzt aus dem Kreis-Hersfeld-Rotenburg kam ebenfalls an die Unfallstelle. Die Frau wurde mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik nach Kassel gebracht. Die Einsatzkräfte des Unfallzuges der Feuerwehr sicherten gemeinsam mit der Polizei die Unfallstelle und unterstützten den Rettungsdienst.

Auch die Standspur und die rechte Fahrbahn wurden von den Feuerwehrleuten von Schmutz und Unfalltrümmern befreit. Die Beamten der Autobahnpolizei schätzen den Schaden auf 10 000 Euro. Während der Rettungs- und Unfallaufnahmearbeiten waren zwei Fahrspuren frei, so gab es keine größeren Behinderungen auf der Fahrbahn in Richtung Nord. Zur Ursache, warum die Frau von der Fahrbahn abgekommen ist, konnten die Beamten keine Angaben machen. (zot)

Erst kürzlich war die A7 nach einem Unfall bei Melsungen in beide Richtungen voll gesperrt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion