Diebesgut im Wert von 10.000 Euro

Angeklagte gestehen Zigarettenklau in Melsungen

Kassel/ Melsungen. Am Amtsgericht Kassel findet derzeit ein Verfahren gegen einen 28 Jahre alten Mann aus dem Schwalm-Eder-Kreis sowie eine 24 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg statt.

Kassel/Melsungen. Die beiden sind wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen gewerbsmäßigen Diebstahls in mehreren Fällen angeklagt. Die beiden Angeklagten haben, wie uns eben mitgeteilt wurde, die Taten gestanden.

Sie sollen unter anderem in der Zeit von September 2012 bis März 2013 in Melsungen aus einem Lager von Edeka Zigaretten entwendet haben. Der Wert: 10.000 Euro. Ihr Ziel war es, das Diebesgut gewinnbringend weiterzuverkaufen.

Das Urteil wird in den kommenden Stunden erwartet. (pas/mho)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.