Mit der Region eng verbunden

+
Skoda und Volkswagen: Das Autohaus Ostmann ist immer auf dem neusten Stand der Dinge. Hier im Bild der VW T-Roc. 

Melsungen. Nach seiner erfolgreichen Wiedereröffnung im Juni 2017 schaut das Autohaus Ostmann mit einem gewissen Stolz auf das vergangene Jahr zurück.

Es gab viel Neues, es musste sich vieles erst einspielen, aber rundum betrachtet war es ein gutes Jahr für den offiziellen Neuwagen-Vertriebspartner der Marken Volkswagen und Skoda. Die letzten Arbeiten wurden ausgeführt, die Mitarbeiter im Autohaus und im Service bilden eine Einheit und insgesamt ist ein reger Zuwachs an Kunden zu verzeichnen.

Großes Angebot

Download der Sonderseite Neues aus den KFZ-Betrieben als PDF

Nicht zuletzt weil es nicht nur Neuwagen im Angebot gibt, sondern, wenn es ein junger Gebrauchter werden soll, kann der Kunde auf ein großes Jahres-, Werks- und Gebrauchtwagenangebot der Ostmann-Gruppe, aus bis zu 600 Qualitätsgebrauchtwagen nahezu aller Fahrzeugklassen, zurückgreifen. Die Ostmann-Gruppe feiert im kommenden Jahr sein 60-jähriges Bestehen und gilt in der gesamten nordhessischen Region als zuverlässiger Ansprechpartner rund um das Thema Auto. Eine Probefahrt ist da selbstverständlich inklusive.

Um sich in heimischen Gefilden mit den neuen Angeboten zu positionieren, hat Ostmann dieses Jahr sein Engagement in der Region verstärkt und etliche Veranstaltungen im Umland gesponsert. Viele erfolgreiche Zusammenarbeiten sind dabei entstanden.

Sei es auf der Autoschau Melsungen im Mai oder mit drei der vier Marken des Ostmann Verbundes auf dem Spangenberger Reitturnier. Zwar haben Pferde nur 1 PS, aber immerhin sind das auch Pferdestärken – da teilen sich der Pferdeliebhaber und der Autoenthusiast eine Leidenschaft. Da Pferdestärken ja das „Steckenpferd“ von Ostmann sind, durfte auch die Beteiligung am 58. Internationalen ADAC Grasbahnrennen im August nicht fehlen. Bei sehr sonnigem Wetter rasten die weltbekannten Zweiradfahrer in atemberaubender Geschwindigkeit um den Parcours. Und wem das auf Dauer zu staubig wurde, der konnte sich am Rande des Geschehens eine Auswahl an Fahrzeugen von Ostmann ansehen. Auch in Zukunft hat Ostmann vor das Kultur- und Vereinsleben der Region, nicht nur mit der Kfz-Innung, zu unterstützen. Ein guter Anfang ist da mit Sicherheit auch das Engagement bei der Damenhandballmannschaft des SG Kirchhof 09.

Neuheiten im Jahr 2019

Neben all der Verbundenheit zur Region darf natürlich das eigentliche Kerngeschäft nicht zu kurz kommen. Für das kommende Jahr stehen Markeinführungen des neuen KAROQ Scout und der Sportline-Edition, sowohl als Benziner als auch als Diesel mit großen Motoren, bei Skoda am Ende dieses Jahres vor der Tür. Auch Volkswagen wird Anfang 2019 die heiß ersehnte Neuversion des Passat auf den Markt bringen. Sicherlich wird auch das Thema Elektromobilität im kommenden Jahr eine wichtige Position beim Autohaus einnehmen. Somit kann man jetzt schon sagen, die Entwicklung im Neuwagensektor geht weiter stetig voran.

Sollte kein Interesse an einem neuen Vehikel bestehen, können Kunden ihr Auto auch zur Inspektion bringen. Ostmann Melsungen bietet den Service und die Qualität den Kunden für ihren Volkswagen oder Skoda Pkw oder ihr Volkswagen Nutzfahrzeug erwarten. Neben dem 24 Stunden Service können Kunden jederzeit auf das große Angebot an Leihfahrzeuge zurückgreifen – denn Ostmann möchte das Kunden mobil bleiben. Das Autohaus in der Nürnberger Straße 52-54 kann zwischen 7 und 18 Uhr besucht werden. Das Team vom Autohaus Ostmann kümmert sich mit Fachkenntnis und umfassender Beratung gerne um Anliegen und Wünsche. Kunden können auch an einem der anderen Standorte in Bad Arolsen, Hofgeismar, Niestetal, Wolfhagen oder bei Audi in Fritzlar vorbeischauen. Im Hauptsitz Wolfhagen gibt es nicht nur Volkswagen und Skoda, sondern auch Seat und ebenso Audi Neuwagen im Angebot. Weitere Informationen unter www.autohaus-ostmann.de. Das Autohaus Ostmann Melsungen GmbH und die gesamte Ostmann Gruppe freuen sich über einen Besuch. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.