Firma Betten Gaebler arbeitet mit computergestütztem Messsystem

Die Gesundheit auf den Punkt gebracht

+
Eine gute Beratung und professionelles Vermessen verhindern Fehlkäufe

Das Angebot an Bettwaren in Deutschland ist unendlich groß. Kissen, Matratzen, Unterfederungen usw. gibt es fast an jeder Ecke. Aber was soll man kaufen? Welches Bett ist das richtige? Da das Bett zum Einen über die Schlafqualität in der Nacht und somit über die Gesundheit entscheidet und zum Anderen eine große Investition darstellt, die mindestens 10 bis 15 Jahre halten sollte, ist man gut beraten, beim Bettenkauf nicht voreilig zu handeln.

Körper vermessen lassen

Bei einer Kaufentscheidung sollte ausschlaggebend sein, ob der Körper die ergonomisch richtige und damit auch gesunde Lagerung für die Nacht erfährt. Was nützt das tollste Schnäppchen, wenn nachher der Rücken jede Nacht schmerzt. Im professionellen Bettenfachhandel mit seinen ausgebildeten Schlafberatern gibt es die Möglichkeit seinen Körper vermessen zu lassen. So wird bei der Firma Betten Gaebler in Melsungen ein eigens hierfür entwickeltes, computergestütztes Messsystem genutzt. Denn so unterschiedlich die Menschen sind, so individuell ist die Abstimmung der Bettausstattung vorzunehmen.

Matratze und Unterfederung müssen aufeinander abgestimmt sein

So werden z. B. Über die Distanz zwischen Hinterkopf und Schulterblatt die Werte für ein passendes Nackenkissen ermittelt. Schulter- sowie Beckenbreite und Lordosentiefe geben Auskunft darüber, wie Matratze und Unterfederung aufeinander abgestimmt werden müssen. Das bietet Sicherheit und beugt Fehlentscheidungen vor. Eine gute Beratung und professionelles Vermessen verhindern Fehlkäufe.

Da dies jedoch etwas Zeit in Anspruch nimmt, sollte vorher bei der Firma Betten Gaebler unter Tel. 05661 / 2997 ein Termin vereinbart werden, um sich kostenlos und unverbindlich in Ruhe vermessen und beraten zu lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.