Tank eines Lastwagens beschädigt

10.000 Liter Farbe im Graben: Stau nach Unfall auf A7 bei Felsberg

+
Nach der Fahrt über die Leitplanke: Der Tank eines Lkws wurde beim Unfall beschädigt und 10.000 Liter Farbe liefen in den Graben.

Bei einem Unfall auf der A7 bei Felsberg wurde der Tank eines Lastwagens beschädigt - 10.000 Liter Farbe flossen in den Straßengraben. Auf der Strecke kommt es derzeit zu Stau.

Kurz nach 14 Uhr am Mittwoch kam der Lastwagen auf der A7 in Richtung Norden kurz hinter der Helterbachtalbrücke bei Felsberg aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Er wälzte auf einer Länge von 50 Metern die Leitplanke nieder und kam nach weiteren 50 Metern auf dem Graben zum Stehen.

Bei der Fahrt über die Leitplanke riss beim Lastwagen, der 25.000 Liter weiße Wandfarbe geladen hatte, die Ablasseinrichtung von einem der beiden Tanks ab. Etwa 10.000 Liter Farbe liefen in den Graben. Bei der Farbe handelt es sich nicht um Gefahrengut.

Die Feuerwehr Melsungen ist mit 16 Einsatzkräften vor Ort. Die Feuerwehrleute unterstützen die Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle und pumpten 400 Liter Kraftstoff aus der Zugmaschine ab. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Baunatal haben in dem Graben Dämme errichtet, um ein Weglaufen der Farbe zu verhindern. Die Autobahnmeisterei bestreut die Farbe mit Zement, um diese zu binden und im Anschluss ausbaggern zu können.  

10.000 Liter weiße Farbe im Graben nach Unfall auf der A7

A7-Unfall bei Felsberg: Lastwagen verliert Farbe
 © Helmut Wenderoth
A7-Unfall bei Felsberg: Lastwagen verliert Farbe
 © Helmut Wenderoth
A7-Unfall bei Felsberg: Lastwagen verliert Farbe
 © Helmut Wenderoth
A7-Unfall bei Felsberg: Lastwagen verliert Farbe
 © Helmut Wenderoth
 © 
A7-Unfall bei Felsberg: Lastwagen verliert Farbe
 © Helmut Wenderoth
A7-Unfall bei Felsberg: Lastwagen verliert Farbe
 © Helmut Wenderoth
 © 
A7-Unfall bei Felsberg: Lastwagen verliert Farbe
 © Helmut Wenderoth

Der Tankauflieger und die Zugmaschine, die von einem 60-jährigen Mann aus Rottweil gefahren wurde, müssen mit einem Kran geborgen werden. Derzeit können noch keine Angaben zur Schadenshöhe gemacht werden. Durch herumliegende Trümmerteile beschädigten sich drei weitere Verkehrsteilnehmer ihre Fahrzeuge. 

Auf der Autobahn kam es in Richtung Norden zu Behinderungen. Der Verkehr staut sich bis hinter die Anschlussstelle Melsungen zurück. Die Behinderungen auf der Autobahn dauerten wegen der Bergung des Lastwagens mehrere Stunden an. 

Nicht nur bei Felsberg staut sich der Verkehr häufig. Unser Reporter stand unlängst stundenlang im A7-Stau bei Hann. Münden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.