Blumenkübel brannte auf dem Balkon: Nachbar verhindert Schlimmeres

+

Heßlar. Einem aufmerksamen Nachbarn ist es wohl zu verdanken, dass es am Dienstagmittag in Heßlar, Am Stein, nicht zu einem größeren Feuer gekommen ist.

Der Mann hatte beobachtet, dass es auf dem Balkon seines Nachbarn qualmte. Als dieser Rauch immer stärker wurde, klingelte er bei seinem Nachbarn, um ihn auf die Rauchentwicklung hinzuweisen. Doch der junge Mann meldete sich nicht, der Rauch wurde aber immer stärker.

Der besorgte Nachbar rief dann die Feuerwehr an. Erst als die ersten Einsatzkräfte der Wehren aus Heßlar-Melgershausen und der Kernstadt an dem Zweifamilienhaus eingetroffen waren, und eine Löschleitung aufbauten, bekam der Wohnungsinhaber das Geschehen vor dem zweitstöckigen Haus mit und öffnete die Haustür. 

Die Feuerwehrleute stellten schnell fest, dass auf dem Balkon ein mit Blumenerde gefüllter Kübel brannte. Diesen Kübel hatte der Bewohner zum Entsorgen von Zigarettenkippen benutzt. Keine gute Idee, denn die Blumenerde bestand zum größten Teil aus pulvertrockenem Torf. Das Feuer hätte schnell auf die Schilfmatten, die am Balkongeländer angebracht waren, und von dort auf das direkt darüberliegende Dach übergreifen können. Die Feuerwehrleute warfen den Kübel vom Balkon, damit dort kein weiterer Schaden entstehen konnte und löschten ihn dann auf dem Rasen vor dem Haus ab.

Insgesamt waren 19 Einsatzkräfte der zwei Wehren unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Markus Semmler, sowie Beamte der Polizeistation Melsungen an der Einsatzstelle in dem Felsberger Stadtteil.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.