Vermutlich waren dieselben Täter am Werk

Einbrecher steigen in Felsberger Kitas und Schule ein

+
Tür bei Einbruch beschädigt: Unbekannte sind unter anderem in die Kita Rappelkiste in Gensungen eingestiegen. Erzieherin Isabella Möller ärgert sich über die Beschädigungen.  

Felsberg. Einbrecher sind zwischen vergangenem Montag und Mittwoch in drei Kindertagesstätten und eine Schule in Felsberg eingestiegen. Sie hinterließen 9000 Euro Schaden.

Die Polizei vermutet, dass es sich um dieselben Täter handelt. Laut Polizei hebelten die Unbekannten in der Nacht zu Dienstag ein Fenster einer Kindertagesstätte an der Unteren Birkenallee in Felsberg auf und gelangten so in den Innenraum. Dort durchsuchten sie mehrere Räume und brachen eine verschlossene Tür auf. Sie entwendeten eine Geldkassette. Die Täter verursachten einen Sachschaden von etwa 500 Euro.

In derselben Nacht sind unbekannte Täter in eine Kindertagesstätte in Neuenbrunslar an der Straße In den Fronwiesen eingebrochen. Die Täter hebelten laut Polizei eine Notausgangstür auf, um in das Gebäude zu gelangen.

Anschließend brachen sie in einem Büro einen Stahlschrank auf und entwendeten Geld in unbekannter Höhe. Die Einbrecher richteten einen Schaden in Höhe von 1500 Euro an.

Ebenfalls in dieser Nacht ereignete sich ein Einbruch im Kindergarten Rappelkiste in Gensungen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und schlugen es ein, um in das Gebäude zu kommen. Sie durchsuchten Schränke und Schubladen und richteten Schaden an mehreren Türen an. Die Polizei schätzt den Schaden auf 5000 Euro.

In der darauffolgenden Nacht stiegen vermutlich dieselben Täter auch in die Drei-Burgen-Schule in Felsberg ein.

Auf bisher unbekannte Weise verschafften sich die Einbrecher Zutritt durch den Haupteingang der Schule. Sie brachen die Tür des Sekretariates auf und durchsuchten mehrere Räume, darunter auch das Lehrerzimmer, und mehrere Schränke. Aus einem Schreibtisch wurde Kleingeld entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf 2000 Euro.  

Hinweise: Polizei in Melsungen, Tel. 05661/70890

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.