Schirme als Schutzsymbol

Einschulung unter Coronabedingungen in der Heiligenbergschule Gensungen

Stolz: Stellvertretend für alle neuen Klassen zeigen aus der 1 D von links Clemens Heimel, Nico Sattler, Niklas Rüger, Noah Mootz, Annika Roemer, Mayla Strippel, Anna Heimel und Hannah Petrausch die Schirme.
+
Stolz: Stellvertretend für alle neuen Klassen zeigen aus der 1 D von links Clemens Heimel, Nico Sattler, Niklas Rüger, Noah Mootz, Annika Roemer, Mayla Strippel, Anna Heimel und Hannah Petrausch die Schirme.

Für die frisch gebackenen Erstklässler der Grundschule Heiligenberg in Gensungen gab es gestern ein besonderes Geschenk zur Einschulung: bunte Regenschirme.

Felsberg - „Die Schirme sind ein Symbol des Schutzes – vor Sonne und Regen, aber auch vor Corona“, erklärte Schulleiter Andreas Hellemann den Hintergrund der Aktion. 89 Kinder wurden am Dienstagvormittag in fünf Klassen eingeschult, Schirme in vier verschiedenen Farben an sie verteilt. Die Vorklasse und die Klasse 1 A mit dem Schwerpunkt „Sprachheilförderung“ teilten sich eine Farbe. Die Einschulungsfeier fand auf dem Schulhof statt. Um die Anzahl an Menschen möglichst gering zu halten, wurde die Zeremonie in zwei Veranstaltungen aufgeteilt. Die erste Einschulungsrunde begann um 9 Uhr für Vorklasse sowie die Klassen 1 A und 1 B, die zweite für die Klassen 1 C und 1 D um 11 Uhr.

„Wir sind froh, mit den Schirmen eine so kreative und positive Lösung gefunden zu haben, um die Kinder für die Abstandsregelung zu sensibilisieren“, sagte Hellemann in seiner Rede an die Eltern.

Für die Pausen wurde der Schulhof in vier Abschnitte eingeteilt, jeder Jahrgang habe in den Pausen dann seinen eigenen Bereich, führte Hellemann weiter aus. Außerdem gelte auf dem gesamten Schulhof sowie in den Gängen der Schule Maskenpflicht, sowohl für Schüler als auch für Lehrer. Für das Verhalten im Schulgebäude wurde laut Hellemann bereits ein Merksatz entwickelt: „Langsam, leise, rücksichtsvoll und rechts gehen.“

Für ihn war es die erste Einschulung als Schulleiter – unter diesen Bedingungen war es für alle Beteiligten das erste Mal. Hellemann zeigte sich trotz der Anspannung sehr zufrieden mit dem Ablauf der Veranstaltung: „Es lief alles sehr geordnet ab, es wurden alle Regeln eingehalten“, lobte er. Ein kurzes Unterhaltungsprogramm gab es aber trotz Corona. Die Klasse 4 D präsentiere einen Gruppentanz mit muskalischer Untermalung, danach gab die Klasse 3 B noch ein Gedicht über den Schulalltag zum Besten, das für einige Lacher sorgte.

Die Eltern zeigten sich zufrieden mit dem vorgestellten Sicherheitskonzept der Grundschule. „Wie das die Heiligenbergschule macht, gibt mir auf jeden Fall ein sicheres Gefühl“, sagte Yvonne Csillig. Ihrer Tochter hat sie auch einen Mund-Nasen-Schutz in die Schultüte gepackt. „Selbstgenäht. Und passend zu Ranzen und Schultüte mit Einhornmuster.“ Auch Inna Mai sieht ihren Sohn in guten Händen in der Schule. Eine Maske habe er aber nicht in seiner Schultüte. „Aber ein Wissensbuch über Raumschiffe“, sagte die Felsbergerin. Ansonsten befanden sich in den Einschulungstüten ganz traditionell vor allem Süßigkeiten. Und damit erfüllten die Eltern die Wünsche ihrer Kinder voll und ganz.

Auf die Frage, ob die Masken irgendwie stören, antworteten die Kinder mit übereinstimmenden Kopfschütteln. Für alle Beteiligten beginnt ein aufregendes Schuljahr, das unter Applaus der Eltern auf dem Schulhof startete.

Mit ihren Schirmen und ihren neuen Klassenkameraden machten sie sich auf den Weg in ihre erste Schulstunde.

Von William Abu El-Qumssan

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.