Unfall in Felsberg

Traktor-Fahrer rammte Zapfsäule: Hoher Schaden

Felsberg. Ein Treckerfahrer richtete am Samstagabend in Felsberg einen Schaden in Höhe von über 21 000 Euro an.

Der Mann fuhr gegen 22.20 Uhr mit seinem Traktor aufs Gelände der Araltankstelle im Steinweg. Laut Polizei Melsungen hatte er bereits alle Zapfsäulen passiert, als er plötzlich nach links lenkte – und der Anhänger an einer Zapfsäule hängenblieb.

Das Gefährt, bei dem es sich nach Angaben der Polizei um einen riesigen Mais-Anhänger handelt, rammte eine Zapfsäule und beschädigte sie so sehr, dass der Schaden nun bei rund 21 000 Euro liegt.

Die Videoüberwachung an der Tankstelle zeichnete den Vorfall komplett auf: Trotz des Vorfalls gab der Fahrer dennoch erstmal Gas und fuhr vom Tankstellengelände wieder zurück auf den Steinweg. Dort hielt er dann aber an, stieg ab, kehrte zurück und begutachtete den Schaden. Dann kletterte er zurück auf den Fahrersitz und fuhr davon. Erst am Sonntagmorgen entdeckte die Polizei einen Zettel mit einer Telefonnummer, den der Mann an der Zapfsäule hinterlassen hatte.

Wie die Beamten ermittelte, handelte es sich um eine Überführungsfahrt, bei der der große Anhänger von Bonn in den Schwalm-Eder-Kreis gebracht werden sollte. Ob es sich beim Besitzer der Telefonnummer nun auch um den Fahrer des Treckers handelt, muss noch ermittelt werden. Die Polizei muss nun untersuchen, ob es sich um eine Unfallflucht handelt oder nicht: Der Mann hatte zwar eine Telefonnummer hinterlassen, aber nicht die Polizei informiert. Das hätte er auf jeden Falle tun müssen, um auf der sicheren Seite zu sein. (bra)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.