Schaden noch nicht bekannt

Wegen Wasserschaden: Kinder der Kita Sonnenschein Neuenbrunslar ziehen in Gaststätte

Aus der Gaststätte Stock wird eine Kita: Wegen eines Wasserschadens in der Kita Sonnenschein sind die 45 Kinder in die Gaststätte umgezogen.   Fotos: privat/nh

Böddiger – Die Kinder der Kindertagesstätte Sonnenschein in Neuenbrunslar mussten wegen eines Wasserschadens umziehen.

Das Unwetter vom 12. Juli hat die Räume der Kita schwer beschädigt, sagt Neuenbrunslars Ortsvorsteher Hilmar Löber gegenüber der HNA.

Die Kinder waren vorübergehend im Kindergarten Rappelkiste in Gensungen untergebracht. Da die Ferien nun vorbei sind, müssen die Kinder vom Kindergarten Sonnenschein für eine Weile im Gasthaus Stock unterkommen. Zehn Krippenkinder sind in der Kita Emszwerge in Böddiger untergebracht. Wie lange die 45 Kindergartenkinder im Gasthaus Stock bleiben, steht noch nicht fest. Für den Umzug in die ehemalige Gaststätte haben zahlreiche Helfer mit angepackt.

Wie hoch der entstandene Schaden in der Kita Neuenbrunslar ist, könne derzeit noch nicht gesagt werden, heißt es von der Stadt Felsberg. Die Untersuchungsergebnisse lägen noch nicht vor. Auch die Umzugskosten können noch nicht beziffert werden.

Innerhalb von zehn Tagen haben fleißige Handwerker sowie die Mitarbeiter der Stadt Felsberg den Saal des Gasthauses Stock in einen Kindergarten verwandelt. Alle Spielsachen wurden in die Gaststätte gebracht, Kleiderhaken an die Wände angebracht und neue Fenster eingesetzt. „An mehreren Stellen sind Trennwände aufgestellt worden“, erklärt Löber. Insgesamt vier Räume sind so entstanden. Auch die Wände sind gestrichen und eine neue Beleuchtung installiert worden. „Das ist eine großartige Leistung aller Helfer“, sagt Löber. Auch die Sachbearbeiter vom Gesundheitsamt- und Brandschutz des Landkreises haben den Mitarbeiter der Stadt Felsberg ihren Dank zum Ausdruck gebracht. Großer Dank gehe auch an allen Firmen, die in so kurzer Zeit so eine gute Arbeit geleistet hätten – zum Wohl der Kinder aus Wolfershausen, Alten- und Neuenbrunslar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.