Felsberg 

Weinfest mit Atmosphäre zog viele Besucher an 

+
Gemeinsam genießen: Gina Viscoso und Julia Ploch tranken zusammen beim Fest mit Freunden ein Gläschen.

Felsberg. Gut 300 Besucher pro Abend genossen die Atmosphäre beim Felsberger Weinfest. Am Samstag wurde auch der Wein vom Böddiger Berg ausgeschenkt. Eine echte Rarität, da es von der letzten Ernte nur 1850 Flaschen gab.   

Gute Freunde und alte Bekannte treffen, leckere Häppchen verspeisen und natürlich den Wein genießen – diese Kombination war es, die dem Felsberger Marktplatz- und Weinfest am Wochenende viele Besucher bescherte.

Mit drei verschiedenen Weinständen vor der Kirche ist es vielleicht nicht groß, aber gerade das sorgt für familiären Flair. Auch musikalisch war mit der Band Nuwanda und der Niestetaler Feuerwehrkapelle für jeden etwas dabei. Zum ersten Mal gab es die Unterhaltung auch kostenlos, ein kleines Experiment mit großem Erfolg wie sich an den etwa 300 Besuchern pro Abend zeigte.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Fest. Die kostenlose Musik kam gut – wie sich an den Spenden zeigte – und auch der Verkauf lief gut“, sagte Hans-Jürgen Heise von der Vereinsgemeinschaft Felsberg, die das Fest organisiert hatte.

Alleinstellungsmerkmal des Weinfestes ist jedoch, dass auch bei magerer Ernte der Wein vom Böddiger Berg im Ausschank nicht fehlt.

War er früher noch als „Drei-Männer-Wein“ bekannt, wird er heute doch gern genossen und wird sogar vom Ministerpräsidenten in Wiesbaden getrunken. „Ich habe von einem befreundeten Bürgermeister eine Flasche aus meinem Geburtsjahr geschenkt bekommen mit dem Hinweis – bloß nicht trinken“, erzählte Weinkönigin Karina Hilgenberg. Der ehemals saure Wein wurde jetzt beim Weinfest gern getrunken. Auch Sylvia Sohl genoss ein Glas mit ihren Freundinnen. Die Felsbergerin lebt heute in Mainz, kam jedoch zum Fest die Familie besuchen. „Es hat sich wirklich gelohnt hierher zu kommen, man trifft viele alte Bekannte und die Musik ist super“, sagte Sohl. Am späteren Abend wollten die drei noch die Bühne oder zumindest die Tanzfläche stürmen, verrieten sie. Getanzt hatte Petra Heppe bereits am Freitag. Die rockigen Klänge der Rock ‘n’ Roll- und Country-Band Nuwanda lockten sie und viele vor die Bühne. Mit Hits wie „TNT“, „Highway to Hell“ oder „Jailhouse Rock“ brachten sie den Marktplatz zum Beben. Die Niestetaler Feuerwehrkapelle stieg sacht mit Liedern der Flippers und ein paar Ballermannhits ein. Am späteren Abend begeisterten sie mit deutschen Pophits von Helene Fischer bis Andreas Gabalier. Besonders feierten die jungen Besucher mit, die bei einigen Liedern auf der Bühne mitsingen durften.

Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest

Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest
Gute Stimmung auf dem Felsberger Weinfest © Natalie Schmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.