Ernte findet früher statt

Reife Trauben: Weinlese am Böddiger Berg schon im September

Böddiger. Die Weinlese am Böddiger Berg findet in diesem Jahr deutlich früher statt als sonst – Grund dafür ist der heiße, trockene Sommer, der die Trauben schneller hat reifen lassen. Das teilt Klaus Stiegel, Vorsitzender des Fördervereins Böddiger Berg, mit.

Während die Trauben sonst erst im Oktober geerntet werden, ist der Termin diesmal für Dienstag, 18. September angesetzt. Die Traubenernte findet bei gutem Wetter statt. Als Ausweichtermin ist Mittwoch, 19. September, geplant.

Zu der Lese werden laut Mitteilung zahlreiche Helfer anwesend sein, um die Rebsorten „Ehrenfelser“ und „Riesling“ zu ernten. Zur weiteren Verarbeitung werden die Trauben nach der Lese zum Staatsweingut Eltville gebracht.

Stiegel rechnet für dieses Jahr mit einer sehr guten Ernte (dazu auch: Frühe Weinlese lässt Winzer hoffen). Nicht nur die Qualität des Weins werde hervorragend sein – auch die Erntemenge werde wohl hoch ausfallen. „Es könnten 8000 Flaschen Wein werden. Wahrscheinlich können wir auch endlich wieder Sekt machen – der ist inzwischen ausverkauft.“ Im vergangenen Jahr war die Weinernte hingegen sehr mager: Nur 1850 Flaschen wurden abgefüllt. (jul/mji)

Dieses Video ist ein Inhalt der Videoplattform Glomex und wurde nicht von der HNA erstellt.

Informationen: beim Vorsitzenden des Förderkreises, Klaus Stiegel, Tel. 0 56 62/25 83 oder bei Dagmar Fischer, Stadtverwaltung Felsberg, Tel. 0 56 62/5 02 10.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.