Feuerwehr-Einsatz

Ölspur auf der B 83 in Melsungen

Straße B83 mit Feuerwehr-Autos und Einsatzkräften: Entfernung einer Ölspur
+
Die Feuerwehr musste in der Nacht eine Ölspur von der B83 in Melsungen entfernen.

Auf der B83 in Melsungen musste die Feuerwehr in der Nacht eine Ölspur entfernen.

Um 20.44 Uhr wurde die Melsunger Einsatzabteilung zu einer Ölspur im Sommerbergkreisel an der B 83 gerufen. Vermutlich ein LKW hatte beim Einfahren in den Kreisel aus Richtung Morschen kommend, Dieselkraftstoff verloren. Die Spur zog sich durch drei Viertel des Kreisels bis zur Ausfahrt in Richtung Autobahn. Die Polizei geht davon aus, dass bei einem LKW die Tankklappe nicht richtig verschlossen war und der Kraftstoff in den Kurven auf die Straße floss. Mit dem Abstreuen der Ölspur und dem Absichern der Einsatzstelle waren 13 Feuerwehrleute bis gegen 21.30 Uhr beschäftigt. Während der Reinigungsarbeiten staute sich der Verkehr aus Richtung Melsungen bis zur Werkseinfahrt der B. Braun Melsungen AG. Helmut Wenderoth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.