Schloss Spangenberg ist eröffnet: Ein Blick ins Innere

Schloss Spangenberg ist eröffnet
1 von 26
Holz dominiert alle Zimmer.
Schloss Spangenberg ist eröffnet
2 von 26
Bei der Sanierung tauchte das Parkett unter einem schweren Teppich auf. Der Balken links im Bild ist der Ständer einer Stehlampe. Alt und neu wollte die Pächterin Silvana Gattschau bei der Gestaltung der Zimmer miteinander verbinden.
Schloss Spangenberg ist eröffnet
3 von 26
In vielen Zimmern ersetzen feine Vinyltapeten Bilder. Die Vorhänge sind noch Altbestand des Hauses, der Rest der Einrichtung ist neu.
Schloss Spangenberg ist eröffnet
4 von 26
Eine stilvolle Mischung erwartet die Gäste auch in den Badezimmern.
Schloss Spangenberg ist eröffnet
5 von 26
Jedes Bad sieht anders aus, lediglich die Stoffkörbchen für Seife und Shampoo sind identisch.
Schloss Spangenberg ist eröffnet
6 von 26
Die Handtücher sind einem Logo bestickt: das Spangenberger Schloss mit lila Fäden. Das Signet findet sich zum Beispiel auch auf den grauen Schreibmappen wieder, die in den Zimmern auf den Schreibtischen liegen.
Schloss Spangenberg ist eröffnet
7 von 26
Die Einrichtung aller Zimmer fällt unter die Kategorie "stilvoll wohnen".
Schloss Spangenberg ist eröffnet
8 von 26
Das Geweih schmückt eine der beiden Suiten. Er hing im alten Schlosshotel und wurde nun silbern lackiert.
Schloss Spangenberg ist eröffnet
9 von 26
Auch ein Blick nach oben lohnt sich.

Sieben Jahre lang stand das Spangenberger Schloss leer - seit 1. Juni wird dort wieder ein Hotel und eine Landgastwirtschaft betrieben. Dort warten 28 Zimmer auf Gäste. Zudem gibt es zwei Säle, die sich für Empfänge und Feiern, insbesondere Hochzeiten, anbieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Unfall auf der A7 bei Guxhagen
Guxhagen. Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 bei Guxhagen wurde am Dienstag eine Familie aus Tschechien schwer …
Unfall auf der A7 bei Guxhagen
Weinlese am Böddiger Berg war ein voller Erfolg
Felsberg. Rund 75 freiwillige Helfer hatten bei der Weinlese am Böddiger Berg alle Hände voll zu tun. Nach großen …
Weinlese am Böddiger Berg war ein voller Erfolg

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.