Gefährliche Baustelle auf A7 bei Melsungen - Immer wieder Unfälle

Melsungen, 14. Juli 2013: Die Baustelle „Helterbachtalbrücke" auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Melsungen und Guxhagen ist gefährlich, immer wieder gibt es dort heftige Unfälle. Unter anderem, weil die Fahrbahnstreifen zu eng sind, und weil es bei der Auffahrt keinen Beschleunigungsstreifen gibt, die Fahrer aller Fahrzeuge also aus dem Stand in den laufenden Verkehr einfädeln müssen. Wenn es mal wieder gekracht hat, weichen viele Fahrer dem Stau auf die umliegenden Straßen aus - was die Fahrbahnen und die Menschen in den Ortschaften belastet.

Rubriklistenbild: © hna

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.