Geldfresser Zähne?

Standardbehandlung kann Geld sparen

+
Zahnersatz muss nicht immer teuer sein. Es kommt immer darauf an, welcher Bereich des Gebisses betroffen ist und welche Materialien benutzt werden.

Zahnersatz muss nicht teuer sein. Es kommt immer darauf an, welcher Bereich des Gebisses von einer Schädigung betroffen ist und welche Materialien benutzt werden.

„In der Regel gibt es immer eine Standardbehandlung, die sich finanziell in Grenzen hält, aber den medizinischen und oft auch den ästhetischen Ansprüchen gerecht wird“, erklärt Zahntechnikermeister Holger Staib.
Die sogenannte Regelversorgung für Zahnersatz umfasst eine Liste mit medizinischen Befunden und dazu passenden Therapien. Die Kosten sind vergleichsweise niedrig.
Die gesetzliche Krankenkasse beteiligt sich sowohl bei der Regelversorgung als auch bei der vom Patienten gewünschten Versorgung mit einem gewissen Betrag, dem Festzuschuss, an der Behandlung. „Bei uns kann sich der Patient sicher sein, dass wir qualitativ hochwertigen Zahnersatz zu fairen Preisen herstellen“, erklärt Zahntechnikmeister Holger Staib.
Bei Fragen zum Thema Kosten steht das Team von Zahntechnik Staib seinen Kunden jederzeit gern zur Verfügung. Informationen gibt es auch auf der informativen und ansprechend gestalteten Homepage sowie bei Facebook.

Individuelle Terminvereinbarung an allen Wochentagen:

Montag bis Donnerstag
von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag von 8:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Samstag nach Absprache.

Kontakt:

Zahntechnik Holger Staib
Nürnberger Straße 10
34327 Körle
Telefon 05665 / 20 87
Fax 05665 / 16 99
E-Mail: info@zahntechnik-staib.de

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.