Warnungen in sozialen Netzwerken

Angeblicher Hundeköder in Guxhagen wohl harmlos

Guxhagen. Beim sozialen Netzwerk Facebook kursiert derzeit eine Warnung vor angeblichen Hundeködern in Guxhagen. Eine Frau war beim Spazierengehen mit ihrem Hund am Donnerstagnachmittag auf ein Stück Hackfleisch aufmerksam geworden, von dem ihr Hund gefressen hatte.

Daraufhin habe sie die Polizei informiert, teilt Polizeisprecher Markus Brettschneider auf Anfrage mit.

Nach Einschätzung der Streife, die das Stück Fleisch, das auf einer Wiese beim Spielplatz an der Gemeindeverwaltung gefunden wurde, in Augenschein nahm, handele es sich allerdings wahrscheinlich nur um Essensreste, sagt Brettschneider. Nägel, so wie bei einem Fall in Espenau im Landkreis Kassel, seien nicht im Fleisch gefunden worden. „Auch sonst haben wir keine weiteren Hinweise, dass im Bereich Guxhagen irgendwas ausgelegt wurde“, sagt Brettschneider weiter. Derzeit gäbe es keinen Grund zur Beunruhigung. 

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.