Auto überschlägt sich mehrfach

Drei Verletzte bei Unfall auf Autobahn 7 bei Guxhagen

Blaulicht von der Polizei
+
Ein schwerer Unfall hat sich auf der Autobahn 7 bei Guxhagen ereignet. (Symbolbild)

Drei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 bei Guxhagen in Fahrtrichtung Nord am Mittwochnachmittag verletzt worden.

Guxhagen - Drei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 bei Guxhagen am Mittwochnachmittag verletzt worden.

Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr stießen gegen 14.45 Uhr zwei Autos, die in Fahrtrichtung Nord unterwegs waren, kurz hinter dem Rastplatz Quillerwald zusammen. Offenbar wollte ein 71-jähriger Fahrer aus Ebstorf (Niedersachsen) die Fahrspur wechseln und übersah dabei das rechts neben ihm fahrende Auto eines 68-Jährigen aus Karlsruhe. Das Auto des Ebstorfers überschlug sich mehrfach und blieb auf der mittleren Fahrspur liegen. Der 71-Jährige und seine 73-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Der Fahrer aus Karlsruhe verletzte sich leicht.

Während der Rettungsarbeiten war die Autobahn voll gesperrt. Der Verkehr staute sich bis hinter die Anschlussstelle Melsungen.

Im Einsatz waren 16 Feuerwehrleute aus Melsungen unter Leitung von Ansgar Knott, zwei Streifen der Autobahnpolizei Baunatal, vier Rettungswagen und der Notarzt aus Melsungen. (Judith Féaux de Lacroix)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.