Wollröder regieren die Narren in Guxhagen

Guxhagens Tollitäten: Das Prinzenpaar Marcel I. und Sarah I. sowie die Kinderprinzessin Finja I. (vorne rechts) und ihre Zofe Alena haben als Regenten der Blauen Funken das Narrenzepter in der Hand. Foto: Tina Hartung

Guxhagen – Bis vor Kurzem hatten Marcel (33) und Sarah Kupfer (35) aus Wollrode so gut wie nichts mit Karneval zu tun. Doch seit dem 11. November sind die beiden als Marcel I. und Sarah I. zu Kukukshayn Guxhagens neues Prinzenpaar – das einzige im Kreisteil Melsungen – und mittendrin im närrischen Treiben.

„Mit unserem Amt sind wir auch den Blauen Funken beigetreten“, verrät Prinzessin Sarah I. Fremd ist der Verein den beiden neuen Regenten dennoch nicht, denn ihre beiden Töchter Marisa (9) und Mia (5) tanzen seit Jahren in den Garden der Blauen Funken. Es war beim vergangenen Sessionsabschluss, als Marcel und Sarah zufällig beim Schnitzelessen mit dem Elferrat an einem Tisch saßen. Scheinbar im Spaß sei irgendwann die Frage aufgekommen, ob das Ehepaar nicht das neue Guxhagener Prinzenpaar werden wolle. „Wir hatten Alkohol getrunken, eine Menge Spaß und haben die Frage vom Elferrat gar nicht ernst genommen“, sagt Marcel I., der als Berufskraftfahrer arbeitet. Dass es kein Scherz war, wurde den beiden einige Wochen später bewusst, als die Frage erneut aufkam.

Nach einem Treffen im Mai mit dem damals amtierenden Prinzenpaar Danny I. und Katrin I. und vielen Fragen und Gedanken später, wurde die Vorstellung, das neue Prinzenpaar zu sein, immer realer für die beiden Wollröder. „Komm her, es wird schon nicht so schlimm“, hätten sie sich gesagt und schließlich zugesagt, verraten sie.

Die Familien und Freunde der beiden sowie das halbe Dorf hätten ihre Unterstützung, zum Beispiel in Sachen Kinderbetreuung, zugesagt. Und auch die Mitglieder des Vereins würden sie unterstützen.

Während es Marcel wegen seiner Aufregung noch ein bisschen schwerfällt, vor Publikum zu sprechen, meistert Sarah die Reden vor vielen Menschen mit Bravour. „In meinem Beruf muss ich öfter vor Publikum sprechen“, erklärt die Fremdsprachensekretärin. Während ihrer Zeit als Prinzenpaar wollen sie vor allem die Kinder- und Jugendarbeit vorantreiben. Sie haben die Tänzerinnen auch schon während des Trainings besucht.

„Wir sind ein Prinzenpaar zum Anfassen“, sagt Sarah. Unterstützt werden Marcel I. und Sarah I. von der Kinderprinzessin Finja I. (9) aus dem Hause Margraf und ihrer Zofe Alena Unser (10).

Für die beiden Mädchen, die in der Garde tanzen, ist vor allem wichtig, hübsch auszusehen und den Menschen Freude zu bereiten, wie sie berichten.

Während die Erwachsenen auf eine tolle Session mit vielen netten Begegnungen hoffen, freuen sich die beiden Mädchen schon jetzt auf den Umzug, bei dem sie im Cabrio sitzen und Kamelle werfen dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.