Helterbachtalbrücke: Bauarbeiten an Autobahn 7 gehen weiter

Felsberg. Die Bauarbeiten an der A 7-Helterbachtalbrücke bei Felsberg werden fortgesetzt.

Die Fahrbahnanschlüsse an den im Dezember fertiggestellten Rohbau der zweiten Brückenhälfte werden hergestellt und die Baugruben für zwei Regenrückhaltebecken mit den zugehörigen Entwässerungskanälen ausgehoben. Das teilt Hessen Mobil mit.

Voraussichtlich ab Montag, 9. Februar beginnt der Abtransport der im Rahmen dieser Arbeiten anfallenden überschüssigen Bodenmassen in die Deponie nach Lohre.

In Felsberg, Gensungen und Altenburg ist daher in den nächsten Wochen mit einem erhöhten Aufkommen von Transportfahrzeugen zu rechnen. Hessen Mobil bittet die Anwohner dafür um Verständnis.

Die Arbeiten an der Helterbachtalbrücke laufen planmäßig, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Fertigstellung der Brücke ist für den Spätherbst 2015 vorgesehen. Dann sollen auch folgende Arbeiten erledigt sein:

• Rückbau der Baustraße und der Verbreiterungen der jetzigen Baustellenverkehrsführung auf der Südfahrbahn

• Wiederherstellung des Talraum unter der Helterbachtalbrücke

• Herstellung der Kreisstraße 21 zwischen Gensungen und Heßlar und der Wirtschaftswege im betroffenen Baustellenbereich. (jul)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.