Fußball-Gruppenliga

TSV Altenlotheim verliert beim FC Körle mit 2:3

+
Verdiente Niederlage: Karsten Trachte (rechts), auf unserem Bild aus dem Hinspiel gegen den Körler Felix Lenz, verlor mit Altenlotheim 2:3.

Körle. Mit 2:3 musste sich der TSV Altenlotheim beim FC Körle beugen. Dass die Partie der Fußball-Gruppenliga bis zum Schlusspfiff spannend war, lag aber in aller erster Linie am großzügigen Umgang der Heimelf mit ihren klaren Möglichkeiten.

Bereits zur Halbzeit hätte die Partie entschieden sein müssen. Doch von Ihren fünf großen Möglichkeiten nutzte das Team von Spielertrainer Jörg Müller nur zwei. durch Patrick Schäfer (5.) und Daniel Gerlach (30.). Zwiscenzeitlich gelang Lorenz Leicht der 1:1-Ausgleich (6.).

Auch im zweiten Durchgang konnte Altenlotheim nicht an die gute Leistung der Vorwochen anknüpfen. Fünf Minuten vor dem Ende erzielte Manuel Weidemann das 3.1. Patrick Brandt verkürzte kurz darauf zum 2:3 und in der Nachspielzeit wäre Kai Bremmer sogar fast noch der Ausgleich gelungen. Der wäre allerdings auch nicht verdient gewesen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Allgemeinen vom Montag. 

Von Uwe Fritz-Stuhlmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.