Schnuddeln auf Abstand

Leser hatten viel Gesprächsbedarf beim HNA-Mobil-Halt in Körle

Am Mobil im Gespräch: Ursel und Roland Käding mit Redakteurin Carolin Hartung.
+
Am Mobil im Gespräch: Ursel und Roland Käding mit Redakteurin Carolin Hartung.

Auf Wochenmärkten wird gerne geschnuddelt – coronabedingt zwar zurzeit nur auf Abstand, aber auch in Körle auf dem Wochenmarkt kam man jetzt gut ins Gespräch.

Körle – Das HNA-Mobil machte dort Halt und viele Leser nahmen die Gelegenheit wahr, um mit den Redakteurinnen der Melsunger HNA, Carolin Hartung und Linett Hanert, zu plaudern. Es gab Lob und Kritik an der HNA und einige Anliegen, die die Leser loswerden wollten. So kamen auch Karl und Elfriede Schliehe aus Altmorschen nach Körle. Die beiden fahren immer mittwochs nach Körle zum Wochenmarkt, „denn der Heringssalat von hier ist einfach köstlich“, sagt Karl Schliehe. Worüber die HNA mal berichten könnte? „Wir haben drei Alpakas, vielleicht wäre das mal eine Geschichte für die Zeitung“, regte Karl Schliehe an. Die HNA gehöre bei ihm einfach dazu. „Manchmal lese ich sie sogar schon vor dem Frühstück.“

Die Nachricht, dass das HNA-Mobil auf dem Körler Wochenmarkt Halt macht, rief auch Martin Wendel auf den Plan. Der Melsunger wurde von seiner Frau geschickt, um den beiden Redakteurinnen von dem tollen Lavendelfeld zu erzählen, das sie an der Melsunger Ortsdurchfahrt angelegt hat. „Es gibt mittlerweile so viele Schottergärten, wir wollen zeigen, dass es auch anders geht“, sagt Wendel. Aber Wendel hatte auch Kritik im Gepäck: Als Dauerkarten-Besitzer des Melsunger Waldschwimmbades sei er sehr traurig, dass das Bad im HNA-Schwimmbad-Test mit nur zwei Enten bewertet wurde. Zum Vergleich: Guxhagen sahnte die volle Punktzahl mit fünf Badeenten ab. „Jetzt freue ich mich, wenn alle nach Guxhagen fahren und ich das Melsunger Schwimmbad für mich alleine habe“, sagt er und lacht. Das sei natürlich nur ein Scherz. Anders als dargestellt, würde es im Freibereich neben einer Kaltdusche auch Warmwasser geben. „Außerdem sollten wir doch glücklich darüber sein, dass wir unter den aktuellen Bedingungen schwimmen und die Sonne genießen dürfen“, sagt er.

Eine etwas weitere Anreise hatten Regina und Friedhelm Stork aus Borken. Während ihrer Fahrradtour legten sie in Körle auf dem Wochenmarkt einen Stopp ein. „Aber um ehrlich zu sein, hatten wir uns mehr von dem Markt versprochen. Der ist ja auch nicht größer als der in Borken“, sagte Regina Stork. Und dabei sei er doch in der HNA so stark beworben worden. Die beiden begeisterten Radfahrer wünschen sich in der Zeitung mehr Tipps für Fahrradstrecken in der Region. „Ja, das wäre wirklich toll.“ Für HNA-Leser, die gern mit dem Fahrrad unterwegs sind, hatten sie einen Tipp parat: „Die Strecke von Bad Karlshafen nach Höxter ist eine ganz tolle Tour.“

Der Besuch auf dem Wochenmarkt in Körle gehört bei Oliver Selzer aus Guxhagen mittlerweile fest zu einem Mittwoch. „Ich finde es super, dass es jetzt den Markt gibt und das Angebot reicht völlig aus.“ Er findet es allerdings schade, dass es in Guxhagen keinen Wochenmarkt gibt. „Ich verstehe gar nicht, woran das liegt, irgendwie bekommen die es nicht auf die Kette.“ Der Lilli-Jahn-Platz würde sich optimal dafür eignen, sagt der Guxhagener, der mit Tochter Elisa mit dem Fahrrad nach Körle geradelt war. Die HNA holt er sich immer bei seiner Mitbewohnerin, verrät Selzer. „Sie hat ein Abo.“ Besonders gut finden Ursel und Roland Käding aus Körle, dass der Wochenmarkt nachmittags stattfindet. „Das haben wir auch von vielen anderen gehört“, sagt Ursel Käding. So würden auch viele Berufstätige die Chance wahrnehmen können, den Wochenmarkt zu besuchen, anders als in Melsungen beispielsweise. „Der Besuch lohnt sich hier“, sagt Roland Käding.

Auch der Körler CDU-Fraktionschef, Michael Greiner, stattet mit seiner Familie dem Markt einen Besuch ab. Der Politiker liest die HNA seit Jahren. Er übte etwas Kritik an dem „überschaubaren Wirtschaftsteil und der Ausgewogenheit bei der Berichterstattung, aber ansonsten freue ich mich immer, Körle im Blatt zu lesen“, sagt Greiner.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.