Nordhessencup: Bad Emstaler Läuferin sichert sich vorzeitig den Titel

Siegreich nach 43:53 Minuten: Tanja Nehme gewann den 10 Kilometer-Lauf. Archivfoto:  zct/nh

Körle. Mit dem Traumresultat von drei Gesamtsiegen beim 26. Volkslauf des TSV Rot-Weiß Körle verabschiedete sich die heimische Läufergarde in die Nordhessencup-Sommerpause.

Der schon feststehende Cup-Sieger über 10 Kilometer, Felix Kaiser (Wenigenhasungen/PSV GW Kassel), wagte einen Abstecher auf die 5 Kilometer und schloss diesen erfolgreich ab. Auf der Wendepunktstrecke zwischen dem Wasserspeicher an der ICE-Strecke und dem Ziel an der Berglandhalle lief Kaiser in 17:39 Minuten ungefährdet zum Sieg und Jugendsieger Darius Kreber (TSV Breuna; 18:07) rundete als Dritter die Bilanz auf der kurzen Cup-Strecke ab.

Doppelten Grund zur Freude hatte Tanja Nehme (Bad Emstal/PSV GW Kassel) nach der Rückkehr im 10 Kilometer-Lauf aus dem Söhrewald. Mit dem Tageserfolg in 43:53 Minuten machte Nehme auch den Cup-Sieg schon vor dem Finale in Baunatal perfekt.

Julia Arnold, TSV Niederelsungen. Foto:  zct

Über 18,9 Kilometer hängte Julia Arnold (TSV Niederelsungen) in 1:27:48 Stunden die Verfolgerinnen um sieben Minuten ab und erinnerte an ihren Sieg vor fünf Jahren über 10 Kilometer.

Weitere Top-Platzierungen gab es über die drei Hauptstrecken. Im 10 Kilometer-Lauf überraschte Karsten Geiersbach (TSV Niederelsungen) auf Rang drei in der M 40 mit dem ersten Podium in dieser Saison. Ivonne Belz (LT Wolfhagen) gewann über die Langstrecke die W 30. Nora Ruppert (Bad Emstal/PSV GW Kassel) verteidigte in der Jugend U 20 in 21:30 Minuten den Vorjahressieg über 5 Kilometer. Mareike Schaake (TSV Niederelsungen; 24:21) hatte in der Jugend U 18 im Vereinsduell um Bronze gegen Friederike Hüppe die Nase vorn. In der W 50 wehrte Gisela Krafft (TSV Breuna; 26:10) die Angriffe von Bettina Huth (LC Rotenburg) und Angelika Siebert (SC Neukirchen) auf den zweiten Rang um 22 beziehungsweise 32 Sekunden ab. Beim vorletzten Cup-Lauf holten die Niederelsunger Mädchen einen kompletten Medaillensatz über 1000 Meter. Anne Schwarz (U 14) lief in 3:35 Minuten die Bestzeit aller Schülerinnen. Anna-Lena Lenz (U 12) wurde Zweite und Jil Kaiser (U 10) Dritte auf dem Rundkurs über das Sportgelände an der Berglandhalle. (zxb)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.