Seit Tagen ohne Telefon: Störung in Körle

Körle. Tagelang mussten mehrere Körler Haushalte ohne Festnetztelefon und Internetverbindung auskommen.

Seit Sonntagvormittag habe plötzlich nichts mehr funktioniert, berichtet Gerhard Brede, der in der Straße Zum Rot wohnt. Er habe mit acht bis zehn Leuten aus der Nachbarschaft gesprochen, die dasselbe Problem hätten, sagt Brede.

Sein Telefonanbieter Vodafone habe als Lösung lediglich vorgeschlagen, einmal den Stecker zu ziehen und ein paar Minuten zu warten – das habe aber keinen Erfolg gezeigt, sagt Brede.

Auf einen Aufruf der HNA hin meldeten sich gestern weitere Betroffene. Für Oliver Fritzschner, der am Sonnenhang wohnt, sind die Probleme nichts Neues: „Bereits vom 26. Mai bis 3. Juni waren alle Vodafone-Kunden im Sonnenhang ohne Telefon und Internet“, erzählt er. Am Mittwochabend sei die Störung dann erneut aufgetreten. Auf Anfrage habe Vodafone erklärt, es würden noch Wartungsarbeiten wegen der Störung Ende Mai vorgenommen.

Aktualisiert:
25. Juni 2015, 17.17 Uhr

Stefan Kalkofe, der in der Kehrenbachstraße lebt und seit Sonntag keine Telefon- und Internetverbindung mehr hatte, berichtet: „Nach drei Telefonaten mit dem Vodafone-Kundendienst wurde mir erklärt, dass es sich um eine regionale Störung handele. Es wäre allerdings nicht absehbar, wann die behoben ist.“ Maximal aber werde es 48 Stunden dauern, hieß es am Telefon. Seine Nachbarin indes habe von Vodafone die Information erhalten, dass die Störung mindestens zwei Wochen anhalten werde.

Ganz so schlimm kam es dann aber doch nicht: Am Donnerstagnachmittag funktionierten Telefon und Internet zumindest in einigen der betroffenen Haushalten wieder.

Die Telekom erklärte auf HNA-Anfrage, dass die Störung durch Feuchtigkeit ausgelöst wurde, die in ein Kabel eingedrungen war. Es seien vier Kunden von der Störung betroffen. Diese Aussage passt allerdings nicht mit den Schilderungen der Körler zusammen, die sich bei der HNA gemeldet hatten – ihnen zufolge gab es deutlich mehr Haushalte, die betroffen waren.

Noch am Donnerstag, so die Auskunft der Telekom, sollten die Tiefbauarbeiten beginnen, um den Schaden zu beheben – die Arbeiten würden noch vor dem Wochenende abgeschlossen sein. Von Vodafone gab es am Donnerstag keine Auskunft zu der Störung.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.