Bestickungen nach Maß

+
Sylke Gauder hat sich darauf spezialisiert, Bilder, Schriftzüge und Logos auf Bekleidung oder auch Pferde-Zubehör zu sticken.

Seit 2009 betreibt Sylke Gauder im Spangenberger Ortsteil Pfieffe eine Änderungsschneiderei.

2010 erweiterte sie ihren Betrieb um eine Stickerei. „Bestickt wird alles, was der Kunde haben möchte, alles ist möglich“, erklärt die Schneiderin mit einem Schmunzeln.

Wichtig ist Sylke Gauder die individuelle und persönliche Beratung der Kunden direkt vor Ort. „Motive können Bilder oder auch eigene Texte, Zeichnungen oder Ähnliches sein. Ich besticke auch Einzelstücke. Wenn es schnell gehen muss, ist ein einfacher Stick in 30 Minuten fertig“, sagt Frau Gauder.

Ein besonderer Schwerpunkt der kleinen Stickerei ist die Veredelung von Pferdezubehör. Gearbeitet wird bei Sylke Gauder ausschließlich mit extrem farbechten Garnen. Das bedeutet, dass ein gesticktes Logo oder Bild auch nach 5 Jahren noch aussieht wie neu. 

www.bestickungen-nach-mass.de/

Die Aktion ist abgelaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.